Kopf hoch

Schwer es ist ihn immer oben zu halten, doch nur dort kann er schalten und walten. Denn lässt du ihn hängen, lernst du dich niemals kennen. Und du wirst nie wissen was du kannst leisten, so wie die meisten. Weil wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und sich dies erst...

Erdrückend

Wenn ins helle Licht, die Dunkelheit einbricht. Dann geht es einem so wie allen, man fühlt sich irgendwie überfallen. Fast schon erdrückt und niedergehalten, man kann nichts mehr tun oder schalten. Man ist hilflos und weiß nicht was ist los? das ist kein schönes...

Der Abend

Manchmal rot, manchmal blau. Doch niemals tot, dafür öfter grau. Manchmal hell, manchmal dämmernd. Vorbei geht er schnell, öfter auch hämmernd. Manchmal trüb, manchmal klar. Jedoch nie müd, all das ist...