Kein Erntedank

Kein Erntedank Habe kühne Gedanken gesät und dafür reichlich Spott geerntet. Aber in der Zeit dazwischen, dieses herrlich blühende Feld … (Gerhard Feil,...

Gedankenfreiheit

Gedankenfreiheit ich denke an dich und mich ich denke an uns und daran dass es kein Wir gibt und plötzlich reichen sich diese Gedanken in meinem Kopf die Hände essen vom verbotenen Baum und trinken aus dem Schierlingsbecher (Gerhard Feil,...

Wortlose Worte

Wortlose Worte Sie glauben zu glauben. Sie denken zu denken. Sie meinen eine Meinung zu haben. Sie fürchten die Furcht und ängstigen sich vor der Angst. Sie hassen den Hass und finden im Frieden keinen Frieden. Selbst Unerhörtes findet plötzlich Gehör und Undenkbares...

12 Fragen

12 Fragen 1. Ist es nicht seltsam, … dass wir vom Glück glauben, wir hätten es verdient, aber vom Unglück denken, es wäre nicht gerecht? 2. Ist es nicht seltsam, … dass Erfahrungen, die wir vergessen wollen, uns am längsten in Erinnerung bleiben, aber...