Maiwetter

Die Fremde im Regen ihr abwesender Geist der Traum von Liebe heiß Tropfen die Welt in Dunst legen Plötzlich leuchten ihre Augen sie schaut mich an schüchtern, lächelt langsam um Verstand zu rauben Es zieht mich zu ihr einen Falter zum Licht und spät dämmert mir die...

Zögern

Fehlt die Zeit? Es fehlt an Taten die Welt ist weit dennoch musst du warten Auf was? Auf wen? du weißt es nicht versuchst nicht zu verstehen in dir erlischt dein Licht Bis deine Jugend ist gegangen hälst du an allem fest bist aber selber stets gefangen Zeit gibt dir...

Und Morgen?

Der Träumer wacht im letzten Licht kein Stern, der Mond die Wolken bricht der Wind verweilt, weiß nicht wohin, streicht am Wegesrand Vergissmichnicht Optimist, wo sind die Perspektiven? Prophet , wo ist die Zukunft gebieben? In den Trümmern einer heilen Welt ohn´ Sinn...