Laufen

Er läuft, er läuft, Tag für Tag, weil er das Laufen gerne mag. Er läuft durchs Feld, durch Wald und Wiese, bei Wind und Wetter, bei Sturm, bei sanfter Briese.   Er läuft bergauf, er läuft bergab. Er läuft weil es vergessen macht. Nichts existiert um ihn herum,...

Ein leeres Blatt

Schreiben, schreiben, nichts als schreiben, eine Feder kratzt über das Papier. Gedanken schwirren kreuz und quer, der Kopf ist voll, das Blatt ist leer.   Ein Bild nach dem anderen, Emotion folgt Emotion. Wenn es doch auszudrücken wäre nicht so schwer.  ...

Das innre Licht

Die Sehnsucht hat er überwunden, seine Glieder hängen schwer. Die Seele ward geschunden, kein Verlangen plagt ihn mehr. Beschwerlich ward die Reise Und immer ferner schien das Ziel. Zu Traumhaft ist der Ausblick, doch der Abstieg wird kein Spiel. Ein Wipfel blickt am...

Ein Fischer

Es hieß es werde schwer, sehr steil erschien der Weg, deswegen wollt ichs umso mehr. Ein Fischer steht am Steg. Das Ziel es wird sich lohnen, ein wunderschönes Himmelszelt. Zum Mittag gab es Bohnen. Schaut auf die trübe Welt. Der Darm, der macht ihm schwer zu...