Es begegnet mir ein Lächeln.
Ich sehe es an:
Ja – du bist das Lächeln
und ich kann dich spüren,
nicht nur mit dem Lächeln auf meinem Gesicht.
Es begegnet mir die Wut.
Ich sehe sie an:
Ja – du bist die Wut
und ich kann dich fühlen,
nicht nur mit dem Knoten in meinem Bauch.
 
Es begegnet mir die Liebe.
Ich sehe sie an:
Ja – du bist die Liebe
und ich kann dich spüren,
nicht nur mit den Schmetterlingen in meinem Herzen.
 
Es begegnet mir die Trauer.
Ich sehe sie an:
Ja – du bist die Trauer
und ich kann dich spüren,
nicht nur mit den Tränen in meinen Augen.
 
Es begegnet mir die Hoffnung.
Ich sehe sie an:
Ja – du bist die Hoffnung
und ich kann dich spüren,
nicht nur in mir, sondern überall.
 
Es begegnet mir
ein „Du“
und ich kann mich spüren
nicht nur in mir, sondern …..
 
© Anita Namer
Begegnungen
Beitrag bewerten

Share This