6Jahre war es nun her seit ich während meines Ultra LangstreckenTraing einen Schlaganfall bekam und ich hatte mich mit viel Mühe unter Anleitung von Therapeuten schon wieder etwas erholt,da schlug das Schicksal wieder zu. . nachts im Schlaf bekam ich von mir gar nicht bemerkt subdurale Hirnblutungen und wurde bereits bewußtlos in die Uni KLINIK dÜSSELDORF eingeliefert und auch
sofort operiert und das 4 mal innerhalb von 12 Tagen, dann wurde ich entlassen, wieder bin ich wie bereits bei meinem SCHlaganfall dem Tod von der Schippe gesprungen. man kann auch sagen ich habe nochmals unverschämtes Glück gehabt, dass ich schnellstens von den Spezialisten der Uni KLINIK dÜSSELDORF operiert wurde und die Gehirnblutungen gestoppt werden konnten. zwischenzeitlich habe ich erfahren, dass subduraleHirnblutungen gern und plötzlich bei älteren Menschen auftreten, eigentlich kann jeder davon betroffen werden, H inweise dazu findet man im Netz. alright by greenwelt.de

dem Tod trotz subduraler Gehirnblutungen entkommen
Beitrag bewerten

Share This