Der Tiger hat die Zähne verloren! Das merken
die Elefanten! Und spielen mit ihm Ping Pong!
Das merken die Krokodile! Und spielen mit Ihm
Wasserball! Das merken die Nashörner! Und
spielen mit Ihm Squash! Bis der Tiger merkt
was er kann! Und er lehrt sie die Jagd! Und wie
Beute behandelt wird! Und wird ihr Künstler!

Der Tiger hat die Zähne verloren! Das merken
die Affen! Und erzählen Witze über Ihn! Das
merken die Geier! Und tanzen auf dem Rücken
von ihm! Das merken die Zebras! Und verbreiten
Lügen über Ihn! Bis der Tiger merkt was er
weiß! Und er lehrt sie den Kampf! Und wie
Feinde besiegt werden! Und wird ihr Philosoph!

Der Tiger hat die Zähne verloren! Das merken
die Nachtfalter! Und feiern Parties auf ihm! Das
merken die Dromedare! Und spielen Trompete
neben ihm! Das merken die Maulwürfe! Und
braten Schnitzel bei ihm! Bis der Tiger merkt
was er will! Und er lehrt sie die Kraft! Und wie
Zeit kämpfen kann! Und wird ihr Prophet!

Der Tiger hat die Zähne verloren! Und wie
überlebt er: „Das fragen sich Bären! Das fragen
sich Schlangen! Das fragen sich Biber!“ Und
der Singvogel ahnt wie! Und der Maikäfer
ahnt wie! Und die Biene ahnt wie! Die
andere Welt! Der Tiger lebt jetzt in ihr! Mit
neuen Zähnen! Und erklärt den Menschen
die Liebe!

(C) Klaus Lutz

Ps. Am 3.4.2019 um 1:58 Uhr
die copyrights gesichert!

Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Wenn den Text jemand ansprechend findet, würde mich das freuen! Die Idee ist, denke ich, in Ordnung! Und die Aussage hat einen Wert! So weit ich das einschätzen kann! Ich finde Literatur, oder so Kunst überhaupt, sollte immer optimistisch oder positiv sein! Die Probleme sehen! Aber so irgendwie einen Ausweg aufzeigen! Und das ist immer Hoffnung zu geben! Die Welt so zu sehen wie sie sein könnte! Da sie eben so auch sein kann! Den Mensch so zu sehen wie er sein könnte! Da er auch so sein kann! Das Ideal nicht aus den Augen zu verlieren! So tralalalala! Darum geht es! Das Karussell nicht anhalten! Auch bei trauriger Musik! Damit es nicht eingerostet ist! Dann, wenn wieder die heitere Musik spielt! Und das Fest der Gedanken wieder erfrischt! Und neue Kraft gibt! Und den Mut neue Abenteuer zu wagen! Mich beschäftigt die Kunst des Lebens sehr! Denn echte Lebenskünstler haben etwas bezauberndes! Im Geschäftsleben, so die richtige Balance von Spaß und Arbeit! Und in der Kunst, so die richtige Balance zwischen Trauer und Freude! Und im Leben, so die richtige Balance zwischen Wissen und Können! Irgendwie so funktioniert es: „Das interessante Leben! Und der Weg zu ihm! Und das erkennen wie sich die Zeiten ändern! Und wie ich mich dabei verändere! Wie ich nicht stehen bleibe! Und so, alles in allem, meinem Leben einen Wert ergibt! Das wird jetzt zu ernst! Wahrscheinlich auch da es drei Uhr in der Nacht ist! Und ich keine Musik hören kann! Und leise sein muss! Und nur, auf den Text fixiert bin! Und die Regionen mit Humor schon schlafen! Und die Phantasie schon seit Stunden im Bett liegt! Und schläft! Und das vor dieser Tatsache das sowieso alles nur eine Illusion ist! Es kann auch durchaus sein! Das ich schon im Bett liege und schlafe! Und meine Phantasie am Computer sitzt und schreibt! Es kann aber auch sein, das meine Phantasie mich nur täuscht. Und das Bett leer ist, wenn ich jetzt nachsehe! Und wir beide am Computer sitzen. Und nur Ausreden suchen für die fehlende Phantasie! Wie auch immer! Das Rätsel löse ich ein anderes mal! Mit der Hoffnung, das der Text etwas Anklang findet! (C)Klaus Lutz

Der Tiger
Beitrag bewerten

Share This