In dem Moment,
in dem deine Liebe zu einem anderen Menschen, einem Tier oder irgend etwas
dich ganz und gar erfüllt,
ist alles möglich.
Wenn dann irgendetwas deinen Einsatz erfordert
und du aus dieser Liebe heraus
hilfst, da-bist, bei-stehst, wirkst,
lösen sich all deine Ängste und Zweifel in Luft auf
und du bekommst die nötige Kraft und Stärke – Wundern die Tür zu öffnen.

© A. Namer 10/2015

Ich versuche hier etwas zu beschreiben, was jeder von uns schon mal erlebt hat. Wenn man in einem Moment – aus dem Herzen heraus handelt, vergißt man alles – rundherum. Das erleben wir, wenn ein Kind ins Wasser fällt – und jemand sofort bereit ist nachzuspringen – um es zu retten. Er überlegt nicht lange, was passieren könnte – er tut es einfach. Manchmal – obwohl er selbst kein guter Schwimmer ist. Meist – hat man da von irgendwoher Kräfte, von denen man nie etwas geahnt hat. Oder – nimm die Momente, wo wir ganz in Musik, im Malen, im Sport oder was auch immer – aufgehen. In diesen Momenten öffnet sich ein Tor zur Glückseligkeit und es entstehen Kunstwerke, wo sogar der Künstler denkt – habe ich das geschaffen??? Er weiß nicht, woher es kam – es entstand einfach. Ich habe dies mehrfach erlebt. Es war nötig – etwas zu tun und ich tat es einfach. Hinterher fragte ich mich „Hmm, was war das? Vor diesen Dingen fürchte ich mich doch normalerweise?“ Ich hatte es total vergessen. Es trat in den Hintergrund – weil das Handeln, weil diese Menschen in diesem Augenblick gerade wichtiger waren. In diesen Momentan kann man alles vergessen. Ängste, Zweifel und noch vieles mehr. Wunderschön, das zu erleben……Anita

Der Zauber der Liebe
Beitrag bewerten

Share This