Heute nehme ich dich mit:
Auf eine Gedanken-Reise
mit mir.

Stell dir vor
ich habe einen Zauber-Hut.
Wenn ich ihn aufsetze,
wird er ein Gedanken-Hut.

Bin ich traurig,
tauche ich meine Gedanken-Pinsel
in meine Tränen
und male ein Lächeln
mitten in mein Gesicht.

Von da aus
führt eine Wendeltreppe
mitten in mein Herz
wo augenblicklich
Blumen wachsen.

Deren Duft
lockt Schmetterlinge herbei.
Diese tragen flügelschlagend
meine schweren Gedanken in den Himmel.

Dort
werden sie ernst genommen.
Zur Unterstützung
werden Füllhörner an Ideen
über mir ausgeschüttet.

Wie Regentropfen
prasseln sie
in meinen Gedanken-Hut.

Gedanke über Gedanke
wird alles leichter
und bis ich mich versehe
weht frischer Wind
in meinen Kopf.

Mein Gedanken-Hut
kann zaubern
und mit ihm
auch ich.

Na, wie war die Reise?
🙂

© A. Namer

Der Zauber-Hut
4 (80%)
1x bewertet

Share This