Stille.

Ein eisiger Wind wehte durch ihre Haare.

Schmerz.

Stechender Schmerz durchlief ihren Körper.

Wer war sie wirklich? Wer wollte sie sein?

Warmes Blut sammelte sich auf ihren Händen.

Vor ihren Augen sammelten sich Licht und Schatten.

Sie begann zu schweben, ihr Atem erfüllte die Luft.

Erdrückende Stille.

Nie fühlte sie sich so lebendig, nie fühlte sie sich so frei.

Wo war all ihre Verzweiflung hin?

All die bunten Farben, sie tanzten.

Hier kannte sie keine Ängste mehr, hier war sie gedankenlos.

Ziehender Schmerz.

War die Realität doch längst von ihr gegangen,

so lebte sie diese wenigen Sekunden wie nie zuvor.

Diese letzten Sekunden
Beitrag bewerten

Share This