Oh wie herrlich schmilzend auf der Zunge,
in allen Tönen schwarz bis weiß.
Ein lieblich Duft dir auch entweichet,
wenn öffne ich dein Plastikkleid.
Ob groß ob klein,ob rund,quadratisch,
bist mir bei jeder Gelegenheit symphatisch.
Doch ach auch Leid,ein ewiger Begleiter,
macht doch meine Kleider weiter und bringet,
steh ich auf der Waage nicht Freud,sondern die Klage.
Doch sei es drum,wer will denn Frust auf dich hab ich doch immer Lust!

Schokoladengedicht
1.5 (30%)
2x bewertet

Share This