Was ist los mit dir?

Du gehst durch das Leben wie in Trance.
Deine Augen schauen müde und traurig.
Sie sehen die schönen Dinge an deinem Weg,
aber sie werden nicht mit Freude in dir aufgenommen.

Ich reiche dir meine Hand, damit du Wärme spürst.
Deinen Kopf lege ich an meine Schulter, halte ihn fest, um dir Geborgenheit und Sicherheit zu geben.

Ich spüre wie du entspannst und tiefer atmest.

Doch reicht es nicht aus.
Irgend etwas macht dich ruhelos, zieht dich zurück, vergräbt dich.

Was hat dich so tief verletzt, enttäuscht, mutlos gemacht und das Vertrauen für die Gegenwart und die Zukunft genommen?

Wo ist

  • der Zweck, der die Mittel heiligt?
  • der Weg, der nach Rom führt?
  • der Regen, auf den Sonnenschein folgt?
  • der Weg, der entsteht, wenn man ihn geht?
  • der Schatten, über den man springen muss?
  • das Ende, das alles gut macht?

Ich möchte dir gern beim Suchen helfen…….

 

 

 

 

 

 

SaRa (2009)

 

Was ist los mit dir?
Beitrag bewerten

Share This