Heute wird ein neuer Gott geboren! Er tanzt mit
den Worten. Und sie malen Bilder. Er singt mit den
Worten. Und sie entdecken Schätze. Er spielt mit den
Worten. Und sie zeigen das Paradies. Er fliegt mit
den Worten. Und sie finden Engel. Er lacht mit den
Worten. Und sie sind bunte Wiesen! Er vertraut den
Worten. Und sie sind nur Licht! Er gibt den Worten
alle Liebe! Und sie zeigen die andere Welt!
 
Heute wird ein neuer Gott geboren! Er küsst die
Menschen. Und sie sind das Märchen. Er redet mit
den Menschen. Und sie finden das Glück. Er lächelt
mit den Menschen. Und sie besitzen das Wissen. Er
träumt mit den Menschen. Und sie erleben die bessere
Welt. Er reist mit den Menschen. Und sie entdecken
das Wunder. Er gibt den Menschen alle Liebe. Und
sie zeigen das andere Leben!
 
Heute wird ein neuer Gott geboren! Er redet vom
Leben. Und es trinkt einen Tee. Er berührt das Leben.
Und es genießt Pralinen. Er besucht das Leben. Und
es wandert durch Parks! Er glaubt an das Leben. Und
es gewinnt alle Spiele. Er denkt an das Leben. Und
es liegt in der Sonne. Er fühlt das Leben. Und es
schenkt ihm eine Umarmung! Er gibt dem Leben
alle Wunder. Und sie zeigen den anderem Mensch!
 
Heute wird ein neuer Gott geboren! Er zeigt Dir die
Blumen! Und wartet auf ein Lied. Er gibt Dir den
Reichtum. Und hofft Du siehst alle Farben. Er geht
mit Dir jeden Schritt. Und glaubt Du siehst das
Glück. Er spendiert Dir einen Kaffee. Und denkt an
wahre Träume. Er gibt Dir einen Diamanten. Und
schenkt Dir mehr als sein Funkeln. Er gibt der
Welt einen Namen. Und sie zeigt die neue
Zukunft!

(C)Klaus Lutz

Ps. Am 29.6.2018 um 00:28 Uhr
die Copyrights gesichert!

Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht!

Das andere Denken! Das andere Wissen! Das andere Fühlen! Das ist die Kunst! Und auch das wahre Leben. Seine eigene Welt zu finden. Seine eigene Sicht, für die Dinge, zu finden. Seinen eigenen Weg zu gehen. Das ist der reiche Mensch. Das ist das wahre Abenteuer. Alles andere, ist nur so da zu sein. Ohne Ziele im Leben! Ohne Klarheit im Denken! Ohne eine Bestimmung auf der Welt. Ich meine, mit dem wenigsten zu recht zu kommem. Und trotzdem der grösste Geniesser zu sein. Das ist das Glück. Zu wissen, wie die Tage immer neues zeigen. Zu wissen, wie die Zeit immer neues erzählt. Zu wissen, wie das Leben immer neu beginnt. Das hat Wahrheit. Immer wéiter machen. Gegen alle Widerstände seine Träume zu leben! Das gibt Kraft! Nicht aufgeben! Und immer auf der Reise zu sein. Das gibt Wissen. Das Leben, nie aus dem Blick zu verlieren. Das gibt Macht. Zu sehen was der Mensch ist. Und zu wissen wer ich bin. Das zeigt Stärke. Zu leben! Und zu lernen! Das lässt alles überstehen! Ich meine, wenn ich so mein Leben sehe. Heute im Rollstuhl. Mit Krebs. Und ziemlich am Ende. Dann lebe ich eigentlich nur von Einem! Von so einer Freihet die ich gefunden habe! Auf Reisen! Mit Gesprächen! Bei Freunden! Mit dem Mut immer neues zu wagen. Mit dem Wissen ich kann nur gewinnen. Und das Leben lohnt sich trotz allem! Ich mache weiter. Und habe immer neue Ideen. Und das Paradies zeit sich mit einem Satz. Und Gott wird neu geboren mit einem Gedanken. Und die Welt begegnet mir mit einem Lächeln! Und das Geheimnis von all dem ist ganz einfach. Es heisst: „Mache weiter! Gib nicht auf!“ Und das Leben zeigt alle Wunder! So lalalala ist das! (C)Klaus Lutz

Lichtblicke
Beitrag bewerten

Share This