Wenn Gott seine Liebe verliert!
Dann beobachtet er die Menschen:
Und sagt sich:
Sie führen immer nur Kriege: Das ist keine Liebe!
Sie denken nur an Profit: Das ist keine Liebe!
Sie wollen nur etwas Besitzen: Das ist keine Liebe
Aber hin und wieder umarmen Sie sich auch.
Und hin und wieder geben Sie sich die Hand.
Und hin und wieder sind sie füreinander Da.
Das ist Liebe!

Wenn Gott seine Liebe verliert!
Dann beobachtet er die Menschen!
Und sagt sich:
Sie suchen nur Vorteile: Das ist keine Liebe!
Sie sehen nur was Sie wollen: Das ist keine Liebe
Sie kennen nur, was für Sie zählt: Das ist keine Liebe
Aber hin und wieder Lächeln Sie auch!
Und hin und wieder Reden sie Miteinander
Und hin und wieder finden sie Wahrheit
Das ist Liebe!

Wenn Gott seine Liebe verliert!
Dann ist er Nahe den Menschen. Und er sieht
was Haß ist und was Liebe ist. Und er denkt
sich: „Warum sind die Menschen so Blind?“ Warum
sehen sie nicht die Liebe? Und was sie ist.
Und wieviel Macht Sie hat. Sie hat soviel Macht,
das sie sogar einem Gott helfen kann! Und sie hat
diese Siege, ohne Krieg führen zu müssen. Und,
Sie ist alles Leben ohne Haß!

(C)Klaus Lutz

Ps. Am 14.9.2010 um 1:37 Uhr zuerst
auf www.e-stories.de online gestellt!

Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Natürlich verliert Gott seine Liebe nicht! Das Ganze hat etwas Märchenhaftes. Oder ist etwas Märchenhaftes. So, eine Gedankenspielerei. Oder so ein Experiment! Um so zu zeigen! Oder bewußt werden zu lassen, was so überhaupt Wert hat. Um das wieder einmal Neu zu sehen! Oder auch mal wieder Anders zu sehen, was Liebe ist! Und auch das, was so Macht ist. Oder die Andere Macht ist. Wenn eben Liebe die Macht ist. Oder die Liebe, als Macht erkannt wird. Oder wieder neu erkannt wird. Das Leben ist eben schon Überleben. Und das mehr und mehr. Es ist Auseinandersetzung. Und es ist auch Kampf. Eben! Es ist auch Überlebenskampf. Und das ist Hart. Oder kann ziemlich Hart sein! Aber dann ist de Frage: „Vor welchem Hintergrund dieser Kampf stattfindet!“ Oder dieses „Überleben“ stattfindet. Was bestimmt das Ganze? So ein klares Denken. Eine Wahrheit. So eine Liebe. Oder die Liebe! Dass, mit dem der Mensch auch überlebt. Und nicht nur der Mensch. Oder ist das Ganze so eine Schlacht. Und niemand weiß wie es endet. Und wieviel Sinn das Ganze hat. Und, was da bleibt! Nach dieser Schlacht! Bleibt da etwas,mit der diese Welt, noch einen Sinn hat? Ich denke: „Wenn de Begriffe klar sind!“ Wenn klar ist, um was es geht. Dann kann der Mensch überleben. Dann stimmen die Inhalte. Dann stimmt die Liebe. Und, dann wird die Liebe siegen. Völlig gleich, wie hart dieses überleben auch ist. Und der ganze Kampf um das Überleben auch sein mag! K. Lutz

Macht
Beitrag bewerten

Share This