Weißt du noch,
wie es ist,
sich zu „ergeben?“

Ergeben,
in den Augenblick.

Berührt,
von dem Moment.

Eine Musik,
eine Berührung,
ein Blick,
ein Naturschauspiel,
irgendwas.

Irgendwas,
was dich so berührt,
dass du die Augen schließt,
genießt,
versinkst,
mit allem, was du bist.

Du vergisst…
alles,
einfach alles.
Dich,
alles, worüber du dir Gedanken machst,
alles drumherum…

Du gibst dich hin,
diesem Augenblick
und genau da
wird dieser Augenblick
zu einem Schatz
in deinem Herzen,
der bleibt
in dir
allezeit.

Du kennst sie auch,
diese Momente,
nicht wahr?

Ich hab Lust,
ein paar neue zu erleben!
Und du?
🙂

© A. Namer

Momente für die Ewigkeit
Beitrag bewerten

Share This