Die Nacht wurde zum Tag, doch die Dunkelheit blieb.

Du bist nicht mehr da, dein Platz bleibt leer.

Die Nacht wurde zum Tag, doch die Dunkelheit blieb.

Du bist nicht mehr da, wir haben mit dir so vieles verloren.

Die Nacht wurde zum Tag, doch die Dunkelheit blieb.

 

Die Zeit bleibt nicht stehen, doch steht sie still.

Gehen muss der, der gehen will.

Die Zeit bleibt nicht stehen, doch sie steht still.

Gedanken an dich und wie du doch warst,

Gedanken an dich und warum du die Welt so sahst.

 

Es war ein so schmerzhafter Weg und es ist immer noch ein Weg ohne Ziel.

Und falls es dieses Ziel doch geben sollte, werden wir es niemals erreichen, denn der Boden wurde unter unseren Füßen weggerissen.

 

(c) juliaaileen

 

Ohne dich
Beitrag bewerten

Share This