Geboren in die Depression

Liebste Mutter Erde, dein Leid war so groß, dass ich in deinem Leib zerbrach ich hörte auf zu wachsen Leblos Hatte Angst vor dieser Welt Wollte in dir sterben Urweltunvertrauen Deine Gefühle nahm ich mit in mein Leben war nur Spiegelneuronen konnt mich nicht lieben es...

Hand in Hand

Ich such die Einsamkeit so allein will nicht mehr Schuld am Leiden anderer sein hält mein Herz noch deine Hand ist noch fest verbunden dieses Band Große Liebe verstehen ohne zu reden für einander da sein sich halten im Nahen wie im Weiten frei entfalten Visionen...

Warten?

Worauf wartet man? Orientier dich neu, wenn du orientierungslos bist! Erprobe dich! Hör was in dir wartet! Jedes Herz, jeder Lebensatem, jeder Schritt hat nen Beat. Die Natur spielt in uns, um uns, aus allem ihr Lied! Jede Bewegung ist Musik! Erprobe dich lauter! Spür...

Selbstwirksames Menschenbild

Wenn ich einen Menschen treffe glaube ich daran jemand besonderen zu treffen der auch in mir etwas besonderes sieht... In jedem von euch, die ihr mein Leben kreuzt, entdecke ich so viel. So viel Streben nach Leben! Kostbare Zeit, mit jedem von euch! So viele Ideen und...

Metarmorphose

Tränensterne so sanft wie Blüten. Alles verschmilzt und wird Eins. Ich erlaube mir Allem mit Demut, mit Verständnis, mit Hoffnung, mit bewundernder Liebe und Glauben ans Leben zu begegnen. Ich erlaube mir dich zu lieben, für uns zu beten. Symbiose mit den Energien...

Lebensvision

Wenn jeder sein Potenzial potenziert können wir bessere Wege finden. Ich will das so nicht mehr, keiner tut was also sprech ich hier und bitt dich geh mit mir! Ich glaube daran man erntet was man sät... achte darauf was du wachsen lässt! Schwimmt mal gegen den Rythmus...

Der Mensch

Der Mensch entfremdet entfernt von dem Natürlichen dem wahren Leben von sich wird zur Autoimmunerkrankung der Welt Gemeinsame Reise Zeit für Aufklärung hin zur Autarkie mehr Symbiose mehr Synergie mehr Dankbarkeit und Liebe im Einklang der...

Ode an die Liebe

Die Liebe ist das Amen uns'res Lebens  und das Lächeln uns'rer Seele.  Zu entflieh'n ihr ist vergebens,  so hört, was ich erzähle.  Sie ist der Schlüssel zu Glückseligkeit  der Endzweck dieser Schöpfung.  Bezwingt sogar den Lauf der Zeit,  ist des Menschen höchste...

Sonett – Zauber der Liebe

O holde Schönheit, du Krone der Schöpfung,  Auf ewig entzücket gar verzaubert mich,  Fesselnd meine Seele, einem Banne gleich,  Erkor’ ich dich zur Blüte meiner Dichtung.  Sehnsucht, heiß‘ mich Gefangener des Schicksals,  wahrlich Sklave deiner süß-eisern Ketten. ...

Ich liebe dich

Ich liebe dich, weil ich dich lieben muss; Ich liebe dich, weil ich nichts anders kann; Ich liebe dich nach einem Himmelschluss; Ich liebe dich durch einen Zauberbann. Dich lieb’ ich, wie die Rose ihren Strauch; Dich lieb’ ich, wie die Sonne ihren Schein; Dich lieb’...

Ein Tag

schwere Arbeitsschuhe bedeckt mit Blütenregen, qualmend im Blaumann an die Wand gelehnt. Geht ein Wind vorbei und schaut nicht hin. Bärtiger Greis mit vollem Haar, sitzt auf der Bank und starrt in den Tag. Singt ein Vogel ganz nah und verstummt wunderbar. Rosa...

Lyrikwettbewerb 2013

Im Rahmen des Lyrikwettbewerbs 2013 des Literaturpodiums können lyrische Werke können in frei wählbaren Themen eingesendet werden. Die Literarische Qualität ist dabei eine wesentliche Voraussetzung. Klassische Poesie ist genauso möglich wie surreale Formen oder...

Letzte Tage meiner Krankheit.

Auf die grosse Reise mich gewagt: Ohne mein Wissen für lange verklagt. Entschlossen angetreten und mit Bedacht genossen, wusst' ich nich meines Zieles: die Gedankens Gossen. Im Tiefschlaf verwacht, was alles schnell besiegelt: Meine klare Stirn verschleiert, mit...

Sommer

Ich laufe durch den Wald, genieße die wärmenden Strahlen der Sonne, lausche dem Gesang der Vögel. Rechts und links des Weges rauschen die Tannen im Wind, neigen ihre Wipfel als wollten sie mich begrüßen. Ein wunderschöner Tag, Ich laufe, mir geht es gut.   Jetzt...

Einfach Weg

Du bist gegangen. Einfach gestorben. Ich habe plötzlich einen Freund verloren. Mit diesem Verlust habe ich nicht gerechnet. Ich bete zu Gott dass der Himmel Dich segnet. Im meinem Kopf höre ich noch Deine Stimme- ich will Dich was fragen! Antwortest Du mir? Es wird...

Frühlingssehnsucht

Ich träum´ für euch den Frühling her, mit Sonnenschein und lauer Luft, Frühlingsblumen überall mit ihrem tollen Duft. Lämmchen ,Küken auf der Wiese,bunte Eier im Osternest und vom Osterhasen sieht man nur das Näschen,er hat sich im Gebüsch versteckt. Ein Bächlein...

Gleich

Ich träumte einst du wärst verletzt du schreist zugleich mich wach in Schock versetzt Kann das sein? Ist das Verbundenheit? verbunden, verbunden, verbunden für immer gebunden Ich fühlte mich einst als wär ich krank du glühst zugleich mich ansehend mit roten Wang Kann...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!

Share This