#Poesie

Ein Windhauch

Manchmal ist es ein Gefühl, eine Ahnung, ein Hauch. So präsent, so spürbar. So - wie du es oft bist. Plötzlich unvorhersehbar, so - als wärst du bei mir und würdest mit mir reden. So, als würde sich - was du gerade fühlst mit jedem Atemzug auf mich übertragen....

Wortblüten

Ich versuche zu schreiben! Aber kein Satz stimmt! Nur noch Blumen ohne Farben! Nur noch Bäume ohne Blätter! Nur noch Wiesen ohne Zauber! Die Welt voll leerer Plätze! Und ich schreibe einen Brief: "Bitte treffe Dich wieder mit mir! Bitte rede wieder mit mir! Bitte lebe...

Der Zauber der Liebe

Einen Hauch dessen, wie viel Bedeutung ein einzelner Mensch in dieser Welt hat, erfahren wir, wenn wir lieben. © A....

Alles enthalten

Ein Stammbaum erzählt uns, wer vor uns war, wer nach uns bereits da ist. Ein Baum als Symbol. In einem Baum-Samenkorn ist ALLES enthalten. Der Sprössling, der ganze Baum, all seine Blätter, all seine Früchte, all seine neuen Samen, und die wieder daraus entstehenden...

Jetzt

Jetzt wünsche ich mir das erste Wort, das mit so vielem gesagt werden will und doch im Moment nicht über meine Lippen kommt. Jetzt wünsche ich mir den tiefen Blick, ins Unsichtbare und doch bleiben meine Augen an der Oberfläche hängen. Jetzt wünsche ich mir meine...

Erwachsen

Viele wollen mich und ich will auch viele.  Weil ich jetzt alt genug bin und auch single und es ist der richtige Moment, um endlich herauszufinden wie gut man aus anderen Betten Sterne beobachten kann. Auch wenn ich schauspielerisches Talent noch nie mein Eigen nennen...

Nichts geht verloren

Wie oft glaubten wir schon etwas "verloren" zu haben und doch geht nie auch nur irgendwas verloren. Kein Lächeln Kein Wort Kein Atemzug Kein Gedanke Kein Sonnenstrahl Kein Kuss Keine Umarmung Kein Blick Kein Gefühl Keine Erinnerung Keine Handlung Keine Liebe Kein...

Das eine Kleine

Alleine liegt er dort, Seine Gefühle schickt er fort. Sehnt sich nach der Vergangenheit, die Wahrheit ist, nicht ganz gescheit. Leeres Herz und tiefe Steine erfühlt dieses eine kleine Ihn mit großen Wunder, so scheint seine Welt schon viel bunter. Kann den Schmerz...

Kopf hoch

Schwer es ist ihn immer oben zu halten, doch nur dort kann er schalten und walten. Denn lässt du ihn hängen, lernst du dich niemals kennen. Und du wirst nie wissen was du kannst leisten, so wie die meisten. Weil wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und sich dies erst...

Nach Wien

Nach Wien werd ich gehen, doch dich nie wieder sehen. All die Blumen blühen wieder auf, nur Sie, Sie wacht nimmer auf.

Wiener Mädchen

Mein liebstes Mädchen aus Wien, wie oft lag ich für dich auf den Knien? Meine Knie schmerzten, doch mein Herz es lachte, Wie oft es um den verstand mich Brachte.   Kann dich nicht sehen, kann dich nicht hören. Wohin soll ich gehen? Mich weiter zerstören?! Hören...

Das Wunder des Pfirsichs

Letztes Jahr bekam ich zum Geburtstag ein Pfirsichbäumchen geschenkt. Es stand im Topf auf meiner Terrasse, trug leckere Früchte und erfreute mich jeden Tag. Dann kam der Herbst. Was tun? Ich wollte es nicht in den Garten pflanzen. Irgendwie war es noch zu klein dazu....

Altes Jahr – neues Jahr

Altes Jahr - neues Jahr. Alte Kleider - neue Kleider? Ich denke an Ziele und Wünsche, Hoffnungen und Träume. Was geschieht mit dem alten Jahr? Trage ich alles, was in ihm war - in einem Rucksack mit, oder binde ich alles an einen Luftballon und lass es fliegen? Das...

Danach

Jubelstimmung Raketen schießen in die Luft Gute Vorsätze schießen ins Kraut Wunschlawinen rollen durch die Straßen Wetteifern mit grauen Feinstaubschwaden Deren Grau die Farbe jenes Alltags beschreiben In dem die Menschen nach durchzechter Nacht aufwachen...

Ein neues Jahr

Das neue Jahr steht kurz bevor, das alte sagt "Adieu" ganz leise, drum hole jetzt zwei Gläser vor und geh mit mir auf Reise. Das Alte lasse los sodann, damit das Neue kommen kann. Komm und lass uns nun darauf trinken, dass uns glückliche Zeiten...

verwehend

Ich bin voll von Gedanken Und singe dabei Ich träume vom Leben Und fürcht mich dabei Den Wörtern verfallen Und doch am Schweigen Mein Tanz ist vorbei Ich kann hier nicht bleiben

Goldwaage

Aufgelegt und gegeneinander abgewogen Was legen wir nicht alles auf - Worte Sätze Reden Sprachen Menschen Ganze Völker Die Goldwaage bewegt sich Die Goldwaage schlägt aus Schlägt jenen ins Gesicht die glauben be- und verurteilen zu müssen

Das Wunder der Weihnacht

Das Wunder der Weihnacht ist vielleicht, zu spüren, dass dieses Wunder, auch in uns ist. Das Kind und alles, was zum Kind sein dazugehört (und es gehört unendlich viel dazu) ist immer auch in uns. © A. Namer Ich wünsche allen frohe Weihnachten und ein glückliches,...

21.12.18

Ein Hoffnungsschimmer kam zu mir heute morgen Ich fühlte mich momentan als ich mehr könnte Für einen Augenblick verschwanden alle meine Sorgen Die Weile ohne Stress hier - speziell für mich nur heute morgen!

20.12.18

Frei von allem Allein in vier Wänden Weit von Verwandten Nah bei Fremden Ohne die Zunge im Mund Ohne Geld für eine Fahrkarte Aber mit schwachem Gesund Und Tränen in den Augen So sieht das "schöne" Ausland aus Bist du sicher, hä? Hundertprozentig JA Ich muss schnell...

Die Umgebung

Ist es nicht so, dass Wir - als Mensch, eine gewisse Gleichheit mit anderem Leben haben? Ist es nicht so, das wir genau wie jede Pflanze, jedes Tier, eine Verantwortung für Balance tragen? Andere Lebewesen sind sich dieser Verantwortung nicht bewusst, Sie erhalten...

Das alte Spiel

Tropfen für Tropfen, fließt Es in den Schacht. Beleibt, belebt, mit Manneskraft. Wieder und wieder, Tag für Tag, bis Es dich nicht mehr zu heben vermag. Suchst was neues, einen schnelleren Reiz, immer stärker und stärker, bis Es dein Herz zerreißt. Das Gefühl vom...

Der Hass

Der Hass, dem wir begegnen in uns und um uns herum, ist nicht meiner und ich glaube auch nicht deiner. Er meint weder dich noch mich. Vielleicht ist es der Hass der Welt, auf alles was uns verletzt hat, auf alles, was uns nicht möglich war zu leben und was wir doch so...

Jetzt

Wenn du etwas zu sagen hast, dann sage es jetzt. Wenn du etwas zu schreiben hast, dann schreibe es jetzt. Wenn du nichts zu sagen hast, dann schweige im Jetzt. Wenn du nichts zu schreiben hast, dann ruhe einfach im Jetzt.

Ein Versuch etwas zu erklären, was man nicht erklären kann

Jeder von uns kennt die Liebe. Vor allem die romantischen Vorstellungen von ihr. Die Momente, wo man jede Sekunde nur mit dem geliebten Partner zusammen sein will, alle Gedanken um ihn kreisen – und wo er uns, wenn er da ist – einfach verzaubert. Wo seine Stimme in...

Leben vor dem Tod

Kennst du ihn den Jungen? Den Jungen der zuletzt kam ohne Haar! Der Junge welcher nur noch selten zur Schule kam! Der kleine Junge, der vor kurzem voller Freude mit einem Lächeln im Gesicht zu sehen war! Welcher so Lebensfroh war, dass er so viel tat! Er spielte...

Augen

Kannst du ihn sehen? Im Sonnenschein, den Glitzer in ihren Augen? Die Blumen, welche überall zu sehen sind? Die Augen der Kinder die sich freuen Was sind, das für Augen, die perfekt zu jedem dieser Gesichtszüge passen? Was ist der Grund Wieso leuchten sie so? Warum...

Warum Du?

Und all der Schmerz begann. als du gingst, Abstoßung! Hass! und Trauer hinterließt du mir. Meine! Art der 3 Tage veranlassten dich dazu Liebe war der Grund! Abstoßung! Warum? Weil dich jemand liebte? Oder weil ich es war der dich geliebt und du es nicht ahntest?...

Wiederkehr ins Paradies

All die leuchtenden Farben, prächtige Musik ertönt die Gassen, Liebe in allen Winkeln dieser Welt: Es beginnt die Weihnachtszeit! Wo Regenpfützen sind, sehe ich Schnee unschuldig das Pflaster bedecken. Wo Menschen einsam und betrübt entlangspazieren, sehe ich...

Farbenrausch

Farbenrausch ein Meer voller Farben ein Sehnen nach Liebe, Licht und dem Kuss der all diese Farben vereint. grün, gelb, lila, in welchem Licht scheinst du? welcher Mensch willst du sein? Schattierungen, hell dunkel verschwommene Schatten tausende Farben so klar und so...

Share This