Den ganzen kleinen und großen Lärm hinter sich lassen. Vor einem,  das neue. das Unbekannte, die Angst und Hoffnung. Die Befreiung von dem „du sollst“ Der Freiheit des zufälligen, ganz ausgeliefert, wie das Blatt dem Wind. Expandieren, explorieren,  extrahieren und sich wieder neu zusammenfügen. Sich herausnehmen um sich wieder einzufügen. Erkennen, Teilchen vom Großen und vor allem kleinen Ganzem Sein


Reise
5 (100%)
1x bewertet

Share This