#Dies&Das

’ne Prise Liebe

„Nur ‘ne Prise Liebe, die wir brauchen“- Aber sag, wie viele Prisen brauchen wir? Wie viele Prisen brauche ich? Denk‘ ich so wie du? Du wie ich? Bleibt es bei: „Du und ich, nur in kleiner Dosis“, oder werden wir doch mal Ringe tauschen? Fühlst du es? Fühl’ ich es?...

Mitternachtsgefühle

beeindruckend wie nah und doch so fern man jemandem sein kann ein Jahr ist es nun schon her wir trafen uns im Spätsommer zwischen Getümmel einer feiernden Crew und schauten unserer Lieblingsband zu wollten raus aus der grauen Stadt rein ins Lichtermeer hatten die...

Engel und Teufel

Ein Engel und ein Teufel Sie leben in mir Beraten mich Steuern mich Tag für Tag Minute für Minute Sind immer da Und trotzdem bin ich allein Allein gefangen zwischen ihren Meinungen Der Engel stets positiv bemüht Der Teufel bemüht alles zu zerstören Der Teufel, der...

Die Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue vom Bildhauer Bartholdi geschaffen, als Geschenk über das Meer verschifft, steht eine Dame in New Yorks Hafen, bei den Besuchern bekannt und beliebt. Als Symbol für Freiheit und Hoffnung, reckt sie die Fackel empor, verkündet ein „herzlich...

Jungsein

Er meint diese Leute waren nie glücklich.

Und sie tun so als wollten sie das Glück nie erfahren.

Selbstvertrauen

"Ich habe keine Freunde, ich habe Familie" Ein Satz aus einer meiner Lieblingsfilm Reihen, welchen ich mir immer zu Herzen genommen habe. Für mich waren meine Freunde immer mehr als nur Freunde denn sie haben meine Familie ersetzt, zumindest in dem Teil indem ich mit...

Morgenpoesie

Am Ende einer durchgekühlten, heiter-lichtberaubten Nacht, stillschweigend begleitet ruh'loser Wolkenschwaden, entbricht aus den Unruhen der morgendlichen Klänge von zierlichem Vogelgesang, flusseinwärts rauschenden Strömungen, wirrendem, vom Winde verwehten...

Sehnsucht

  Ich kenne ihn nicht, doch mein Herz gehört ihm. Ich sehne mich nach seiner liebe, nach seiner Fürsorge, nach seinen Eifer mich zu beschützen. Sei mein Held. Sei mein Licht in dunklen Tagen. Sei mein Schild wenn Die Welt um mich herum zu bröckeln beginnt. Ich...

Ich wär so gern gemEINSAM

Schwere Glieder, nervöses Zucken, schwere Lieder, ertragen. Versteckte Tränen, Geduld und Dulden, verstecktes Gähnen, gehetzt. Wenig liegen, zu viel zu viel, wenig wiegen, Krankheit. Stehend rennen, einsam denken, stehend pennen, Lärm. Abstand brauchen, zu viel Wille,...

Nordlicht – Liebe

Nordlicht - Liebe Gespannt, Gebannt, ich mit der Fähre zu Dir fuhr, um Deine unglaubliche Schönheit zu sehen. Erwartungsvoll, voller Sehnsucht, nach Meer, Strand, Sand und noch vieles Mehr … Gespannt, Gebannt ich meine Liebe fand, Am Meer. Leuchtend funkelnd Deine...

virtuelles Leben

Kaum von der Nabelschnur getrennt es schon am Ladekabel hängt. Und ist man einmal angeschnürrt sich loszulösen schwierig wird Es scheint doch einen Reiz zu geben lieber virtuell zu leben. Und schaut man raus mal in die Welt, Verständnis gar nicht schwerer fällt, An...

Wie Kinder

Wenn Steineschmeißer Steine schmeißen Und Grenzenreißer Grenzen reißen. Wenn Mittagsschläfer mittags nicht erschlaffen Und Geldgierraffer kein Geld mehr Raffen. Wenn Freiheitsgenießer die Freiheit genießen Und Bulmengießer die Blumen gießen. Wenn Arme sich umarmen Und...

So echt

Wir waren mal Fremde, vor so vielen Jahren Als dieser Tag endlich näher kam Und wir uns das erste Mal in die Arme nahmen Geflasht von der ersten Sekunde an So echt und so warm fühlte `s sich vorher bei niemandem an   Die Neugier nahm zu, wer wir zusammen wohl...

Dabei und daneben

Ich bin mitten drin, ich bin hier und da dabei. Bin eine gute Freundin, verpass nie die großen Partys. Doch mein Herz ist noch frei. Wir lachen und wir reden, vertrau allen so nebenbei. Über Ecken kenn ich jeden. Nie die Erste die kommt, nie die Erste die geht. Doch...

Dein unschätzbarer Wert

Ich frage mich, ja ich frage mich, wann wer entschieden hat, dass jemand "schön" oder "hässlich", "richtig" oder "falsch", "normal" oder "unnormal", "wertvoll" oder "wertlos" ist. Ich frage mich, wer es wann dazu gebracht hat, dass sich jemand als "hässlich",...

Erdrückend

Wenn ins helle Licht, die Dunkelheit einbricht. Dann geht es einem so wie allen, man fühlt sich irgendwie überfallen. Fast schon erdrückt und niedergehalten, man kann nichts mehr tun oder schalten. Man ist hilflos und weiß nicht was ist los? das ist kein schönes...

Der Abend

Manchmal rot, manchmal blau. Doch niemals tot, dafür öfter grau. Manchmal hell, manchmal dämmernd. Vorbei geht er schnell, öfter auch hämmernd. Manchmal trüb, manchmal klar. Jedoch nie müd, all das ist wahr.

Die Umgebung

Ist es nicht so, dass Wir - als Mensch, eine gewisse Gleichheit mit anderem Leben haben? Ist es nicht so, das wir genau wie jede Pflanze, jedes Tier, eine Verantwortung für Balance tragen? Andere Lebewesen sind sich dieser Verantwortung nicht bewusst, Sie erhalten...

Unglücklich Verliebt

Unglücklich verliebt Leider können wir es uns nicht aussuchen in wen wir uns verlieben. Es geschieht völlig von selbst ohne, dass wir es beeinflussen können. Es ist ein selbst mitleidendes und zugleich enttäuschendes Gefühl, zu wissen, dass es niemals funktionieren...

Wiederkehr ins Paradies

All die leuchtenden Farben, prächtige Musik ertönt die Gassen, Liebe in allen Winkeln dieser Welt: Es beginnt die Weihnachtszeit! Wo Regenpfützen sind, sehe ich Schnee unschuldig das Pflaster bedecken. Wo Menschen einsam und betrübt entlangspazieren, sehe ich...

Tod

Dunkel ist sein Herz. Voller Grimm ist sein Antlitz. Sein Blick gleicht dem Blick eines Löwen, der mit müdem und leblosem Angesicht, seine Beute in Stücke reißt. In seinen Augen erkennt man den Schmerz der zahlreichen Unschuldigen, die er in die Verdammniss mitriss....

Wer bin ich ?

Wieso fällt es uns so schwer, uns mit uns selbst auseinander zu setzten, nachdem wir versagt haben. Warum tun wir dies auch nur, wenn wir allein sind? Vielleicht weil außer uns, niemand mehr da ist, mit dem wir uns ablenken können, wenn wir allein im Zimmer sind. Oder...

Konflikt mit mir selbst

An manchen Tagen möchte ich die Welt verändern Müsste jedoch als erstes mich dazu selbst verändern   Fokussiere mich zu häufig auf Anerkennung und Geld Denke wirklich, das Geld würde mich zufrieden stellen Doch eigentlich weis ich selbst, dass einzige was zählt...

Brief an meine Eltern

  Liebe Eltern, ich möchte euch ein paar Worte schreiben. Schreiben, weil ich sie oft nicht sagen kann. Schreiben, weil das Geschriebene für ewig bleibt. Schreiben, weil ich das einfach besser kann und schreiben, weil ich so ich sein kann: Mal bin ich laut, mal...

Blickwandlerin

Du siehst in meine Seele, tanzt in mein Innerstes und drehst voller Schwung den Eintrag der Zeit.   Wandelst Trauer und Schmerz in Dankbarkeit und Reichtum, Leid und Not in Freiheit und vorwärtsgehen.   Du findest den Schatz in allen Dingen, siehst in meine Seele,...

Herzschmerz – Entscheide

Wenn man hinfallt und blutet, hat man Schmerzen, jeder kennt das. Pflaster drauf und gut ist.   Aber wenn dein Herz weh tut und kein Pflaster hilft und auch kein Arzt, was dann?   Auf Dauer wird dich dieser Schmerz kaputt machen. Aber wenn du es beendest,...

Anders

Was bedeutet es anders zu sein? Viele sagen sie wären nicht wie alle Anderen, aber macht sie das nicht alle gleich? Jeder ist einzigartig, ist "anders" einfach ein Synonym dafür? Man sagt immer "die Anderen" und meint damit eigentlich doch Menschen, die eben anders...

Kennst du das?

Kennst du das Gefühl von Einsamkeit in einer Menge von Menschen? Kennst du das, wenn die Sonne scheint, du aber nur Schwarz siehst? Wenn die Gedanken so laut sind, dass nur noch laute Musik hilft? Wenn du auf nix mehr Lust hast? Wenn du mit keinem reden kannst? Wenn...

Ein unaufgeräumter Schreibtisch

Kugelschreiber, Filzstifte, Textmarker rot und grün und gelb und blau. Ich sitze vor meinem kleinen, aber für den Zweck ausgerichtet definitiv genügenden Schreibtisch in Eichenholzoptik. Wieder einmal liegt vor mir ein kleines weißes Blatt im A4-Format....

Share This