Wenn du anfängst zu reden, höre ich nur noch deine Stimme. Ich vergesse alles um mich herum.

Es ist ganz egal welche Wörter in dem Klang deiner Melodie gespielt werden, weil sie alle im richtigen Tackt sind. In deinem Tackt.

Ich höre also deine Melodie und versinke im Klang deiner großen Stimme, wie ein Fisch im Ozean.

Der Ozean ist so groß und ich so klein. Alles ist so nah und trotzdem auch fern.

Ich weiß nicht, ob ich in deinem Tackt schwimmen kann und habe Angst, dass ich in deinem Lied ertrinken werde.

 

Versunken
5 (100%)
1x bewertet

Share This