Die Blätter des Birnbaums hängen
Schlaff herab.
Auch die die Birken.
Grau sind sie.
Und etwas unansehnlich.
Die Pumpe pumpt,
Der Teich teicht,
Die Spatzen spatzen lauthals vor sich hin.
Es ist heiß.
Hitzefrei im Mai.
Beinahe schon unanständig.
Die versammelte Vogelwelt ist in Aufruhr.
Wegen irgend etwas – oder irgend jemandem.
Jedoch nicht wegen mir, denn ich lösche nicht
Meinen Durst mit dem Blut unschuldiger Vogelkinder.
Vor mir liegen zehntausend Birkensamen.
Verschwenderische Bäume.
In mir entsteht ein Bild von Bürokraten.
Wo kommt es her?
Vielleicht als Kontrast?
Denn er ist lebenspendender Seelenbalsam,
Der Wildwuchs der Bäume.
Frühling in Nordeuropa.
In Zeiten des Treibhauses.

Wildwuchs
Beitrag bewerten

Share This