Fünf Schwestern lebten miteinander
in Eintracht, und sie kannten keine Angst
und keine Gefahr.
Da war die, die ritt und jagte in den wilden Wäldern.
Eine, die in die Seen hinein träumte.
Die, die das Haus wärmte
und nach Speisen duften ließ.
Eine weitere, die Worte spann.
Und die, die das große Netz wob.
Sie alle lebten den Tag am liebsten allein
und waren die Nacht miteinander.
So verging keine Zeit.

Es wanderte der Wolf mit seinen Brüdern,
für Jede der Eine.
Der, der ein Haus bauen kann.
Einer, der in Seen taucht.
Ein Geschichtenerzähler.
Ein Raufbold.
Dann verging Zeit, und dies begann.

Wolf
5 (100%)
1x bewertet

Share This