Belebendes Zwitschern

 

Wie war die Landschaft so still und leer

Ohne Laute gefiederter Freunde.

Die Strahlen hatten es heuer recht schwer,

Erst später die Sonne streunte…

 

Nun ist belebendes Zwitschern erwacht,

Allerorten hören wir Leben gedeihen:

Vogelmann, Vogelfrau mit sehr viel Bedacht

Können jetzt wieder singend freien.

 

Es ist höchste Zeit, ein Nestchen zu bauen,

Im Morgenlicht voller Stolz zu brüten

Und sorgsam nach dem Partner zu schauen,

Gemeinsam das Erschaff’ne behüten.

 

Am Abend tirilliert unser Amselmann

Vom Dach gegenüber mit herrlichem Lied.

Ich höre ihn gern, wenn er singen kann,

Bis die Sonne nimmt von uns Abschied.

 

 

©Hans Hartmut Karg

2021

 

*

Belebendes Zwitschern
Beitrag bewerten

Share This