Besuchsfreude

 

Je älter man wird, desto lastender spürt

Man bei Besuchen das ständige Sitzen.

Selbst wenn uns ins Restaurant das führt,

Kommt man damit oftmals ins Schwitzen.

 

Man sitzt zu lange, der Rücken tut weh,

Den Dienst versagen die alten Bänder.

So erwarten wir sehnlichst das Adieu –

Die Zeit ist mitunter ein übler Schänder.

 

Doch Besuche bringen auch Lebensfreude,

Öffnen Horizonte in Herz und Gemüt

Und zeigen uns, dass das Hier und Heute

Uns hilft, weil Lebenswille neu aufblüht.

 

Man sieht, wie Menschen älter geworden,

Ist stolz auf der Kinder Berufserfolge,

Erfährt gar, dass sie Sinnwerte horten,

Die ihr eigener Fleiß erbringt im Gefolge,

 

Mit denen auch Stress wird gut vertragen,

Dass da mehr ist, als nur verlorene Zeit:

Brüche im Lebenslauf bleiben ohne Fragen,

Verheilen, so dass man zu Neuem bereit.

 

 

 

©Hans Hartmut Karg

2021

 

*

Besuchsfreude
Beitrag bewerten

Share This