Die Deutschen fehlen überall

 

Kein Hotel gibt es auf der Welt,

In dem nicht Deutsche übernachten,

Und überall hilft deutsches Geld,

Dass man da Boutiquen kann pachten.

 

Wenn wir nicht global verreisen würden,

Ging’ es der Welt doch überall schlecht,

Denn wir nehmen inzwischen viele Hürden:

Urlaubsweltmeister – und der Welten Knecht!

 

Seid froh, dass es uns, die Deutschen gibt,

Die ihr Erspartes bei Euch ausgeben,

Wo man sie deshalb gelegentlich liebt,

Wenn sie in den Urlaub hinstreben.

 

Ich weiß jetzt, dass so viele leiden,

Wenn wir nicht mehr zu ihnen kommen,

Daheim unsere Pasta selber bereiten,

Weil das Virus die Welt eingenommen!

 

Endlich erkennt man nun in der weiten Welt,

Was man an uns Deutschen hat:

Wir bringen ihr nicht nur sehr viel Geld,

Sondern auch Feiern – von früh bis spat…

 

 

©Hans Hartmut Karg

2020

 

*

Die Deutschen fehlen überall (Satire)
Beitrag bewerten

Share This