Schon im Mutterleibe erkeimten ihm Gedichte//

Bei seinem ersten Babyschrei war ein Reim dabei//

Bereits als Schüler dichtete er nicht schlichter, sondern immer dichter, dichter//

Als Student war allen klar, wer dieser Dichter war//

Heute als Pensionär gibt Dr. H.H.K. sich die Ehr,

verfasst sein 100.000. Gedicht und mehr//

Stephan Wannovius, 07.05.21

Anmerkung: Wohl keiner im deutschsprachigen Raum hat so viele Einfälle, verfasst und veröffentlicht seit Jahrzehnten so emsig, so treu, so viele Poeme wie er. Welch ein Schaffensdrang!

(GE)dicht am Leben//
Beitrag bewerten

Share This