Gegen Radikalisierung

 

Die Volksherrschaft geht dann zuende,

Wenn Recht und Ordnung in Gefahr

Und so die Humanität als Wende

Sich dreht zum Radikalen gar.

 

Dann werden Menschen angegangen,

Kumpane zu Taten verführt,

Wo keiner, ideologiegefangen

Nicht mehr Würde, Gutsein nachspürt.

 

Werden Menschen dann bedroht

Nur weil sie anders denken, glauben,

Ist auch der Staat innen verroht,

Lässt ängstlich so die Freiheit rauben.

 

Ein Staat muss stark sein und nicht schwach,

Wenn Volksherrschaft er halten will,

Sonst droht den Bürgern Ungemach,

Denn dann bleibt das Zerstörungsziel.

 

Es geht nicht, dass man nur berichtet,

Statistisch Untaten erfasst,

Den Trost mit vielen Zahlen richtet,

Als wäre man nur ein Zaungast.

 

Politiker sind aufgerufen

Aktiv die Freiheit auch zu schützen,

Nicht scharren nur mit ihren Hufen,

Sondern den Bürgern auch zu nützen.

 

Politik muss sich deshalb bemühen,

Einhaltung auch zu kontrollieren

Und sich nicht nur darum bemühen,

In Medien das Wort zu führen.

 

Untaten sind zu sanktionieren,

Grundsätze ethisch zu entwickeln

Und nicht nur viele Reden führen,

Um Tatsachen so zu entstückeln.

 

 

©Hans Hartmut Karg

2020

 

*

Gegen Radikalisierung
Beitrag bewerten

Share This