Eine, einer findet in der Ehe das ganz, ganz grosse Glück

Einer, einem anderen glückt die Ehe nicht 

Für fast alle sollte die Ehe der Himmel auf Erden werden 

Doch dank Alltag, Beschwerden, Gesten, Lieblosigkeit,

Missverständnissen, Verletzungen und falschen Worten

kann das oft nichts werden 

Viele, viele starteten als “ein Fleisch”

Doch sie wurden sich nicht wirklich gleich,

gemeinsam niemals reich

“Ein Fleisch” vermochten sie auf Dauer nicht  zu werden 

Später zerfleischten sie sich 

Und mit ihrem Hass häufig sogar dich und mich

Was einst in Liebe gebunden,

hat sich nun in tiefer Verachtung gefunden

Was, was ist mit ihnen geschehen?

Fehler wollen sie nur bei dem oder der anderen sehen

Wer will schon zum eigenen Versagen stehen?

Aber friedlich auseinanderzugehen schaffen

trotzdem etliche nicht 

Sie sind nicht wie anfangs voneinander entzückt

Sie sind tragisch emotional und wirtschaftlich

miteinander tief verstrickt 

Eine Lösung, einfach und schlicht, gibt es nicht 

Und so ist keine Rettung in Sicht!

Stephan Wannovius, 4.05.22

EheLeiden
Beitrag bewerten

Share This