Käme der Geist nicht

 

Käme der Geist nicht über die Herzen,

Wie sollte er jemals Frieden stiften?

Flammen, Symbol der Friedenskerzen

Können Grenzen zum Humanum lüften.

 

Da stehen über den Häuptern die Flammen,

Betänzeln die Köpfe mit magischem Licht,

Führen das Verkünden im Glauben zusammen

Und geben ihnen frei auf das Kreuz die Sicht.

 

Welches Verstehen mag der Sinn erlangen,

Wenn er von Nächstenliebe erfasst

In alle Welt, in das Sehnen gegangen,

Da wir alle hier nur als ganz kleiner Gast?

 

Der Pingstgeist, ja, er möchte uns wecken,

Weltweit anregen die Friedensausbreitung,

Damit wir nicht unsere Herzen verstecken,

Sorgen für überragende Lebensausweitung.

 

Denn wer lebt, als ob er gleich stürbe,

Wer Auferstehungstrostworte weitergibt,

Den machen noch keine Viren mürbe,

Weil er ins Licht der Hoffnung sieht.

 

 

©Hans Hartmut Karg

2020

 

*

Käme der Geist nicht
Beitrag bewerten

Share This