Viele Mensch_innen glauben an eine_n HerrIn//

Doch die wenigsten lesen und befolgen//

das ewige Wort ihrer allmächtigen Göttin//

oder ihres allmächtigen Gottes//

Noch seltener beten sie das Gebet der Gebete,//

das zeitgemässe Mutterunsere //

oder gar das veraltete Vaterunser//

Jede_r Mensch_in besitzt eine_n Verstand_in//

Die Mensch*innen haben auch eine Seele//

Doch, liebe_r Mitmensch, wie lautet das Maskulinum von “Seele”?//

“Eisblock” vielleicht??//

Und wie heisst “Seele” divers – //

etwa “ein Etwas”, aber was?//

Drum, werte Zeitgenoss*innen, lasst uns//

fröhlich gendern, unsere schöne Muttersprache //ändern!//

Lasst uns fröhlich GENDERN//
Beitrag bewerten

Share This