Ohne Abschied

von | 22.Nov.2022 | Poesie | 0 Kommentare

Was erwartet mich wohl auf der anderen Seite?
Solle ich einen Blick wagen, ich überschreite,
finde mich inmitten meiner dunkelsten Gedanken wieder,
die nach mir greifen, an mich zerren und reißen meine Glieder.
Sie lassen einfach nicht mehr von mir los,
was mache ich denn nun bloß?
Ich war noch nicht so weit,
ich war noch nicht bereit!
Lediglich einen Blick wollte ich riskieren,
aber ich wollte gar nicht wirklich mein Leben verlieren.
Bitte verzeiht mir, ich war naiv und leichtsinnig.
Nun bin ich fort, ohne Abschied und bereue es so wahnsinnig.

Rate this post

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von amazon zu laden.

Amazon Banner

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This