Fern vom Kindergebet

Vielleicht betetest du als kleines Kindden bekannten frommen Vers:"Ich bin klein, mein Herz ist rein,niemand soll drin wohnen als der Herr Jesus Christus allein!"Womöglich hast du mit den nun vielen Lebensjahren,deinen Glauben an den Heiland weitgehend...

Fernsehstunden

  Fernsehstunden So scheint mir Einsamkeit verflogen,Wenn Unterhaltung angesagt:Man liegt – und wirklich ungelogen:Kein Mensch mehr über Schmerzen klagt! Gelegentlich muss man aufstehen,Der Wasserdruck treibt einen hoch,Muss rasch hin zur Toilette gehen,Kommt, fragt:...

Wenn du auf deinem Weg Menschen begegnest…

 Wenn du auf deinem Weg Menschen begegnest,....die dich verurteilen,für Dinge, die du tust oder nicht tust,höre nicht auf sie,sie gehen nicht in deinen Schuhen.Wenn du auf deinem Weg Menschen begegnest,....die versuchen, dich zu verbiegen,lass es nicht zu,es gibt...

Man hält sich heute nicht mehr auf

  Man hält sich heute nicht mehr auf Man hält sich heute nicht mehr aufMit schwergeistigen Denkgesängen:Gerettet scheint der Lebenslauf,Der frei ist von Gedächtniszwängen. Das Angebot gibt es zur Stund',Leuchtet sogar in den U-Bahnen,Wo alles hell und alles bunt –Da...

Novembergrau

 Novembergrautrübe StimmungAufruf zur Suchein unserem eigenen InnerenLiebe © Anita Namer Vorheriger Titel

Logisch – Unlogisch

 Es gibt für fast alles eine logische Erklärung -die unlogische Variante ist meist spannender. © A. Namer  

Ohne Gedicht

Dies ist nicht die Zeit für ein Gedicht Die meisten haben anderes vorund für ein Gedicht kein OhrDie Uhr der Zeit läuft weiter, weiter, weiterSie macht die Menschen für Poesie nicht bereiterAuch heiter gewinnt der Lyriker nicht Für seine Kultur schlägt nie mehr eine...

Besser mit dem Herrn

Mag sein, für dich existiert GOTT nichtDu bist IHM fern und vielleicht gefühlt gar gernDoch das ändert nichts an SEINER BedeutungAuch mit deinem Unglauben hat ER auf ewig Gewicht ER kennt deine Sicht und als der SCHÖPFERnatürlich dein AngesichtER möchte dir mehr im...

Liebesrevolution

Stelle dir vor,niemand suchte mehr nach Liebe Stelle dir vor,niemand verlangte mehr nach LiebeDenk dir mal,jeder wäre allein bereit, Liebe zu geben,statt stets danach zu streben,sie selbst zu erlebenDenk dir mal,jeder könnte nichts als Liebe schenken, schenken  Und...

Liebesmass

Wer stets von der grossen Liebe träumt,der versäumt so manches kleine Liebesgeschenk, das  ihm das Leben reicht Sei dessen eingedenk,auch du bist selbst kein makelloser LiebeskinoheldDu hast zudem einen Charakter,der vielen nicht gefällt Warum willst dann gerade du...

Heut ist ein Tag

  Heut ist ein Tag Heut ist ein Tag,der die Furchtnacht besiegtund die ich hinter mir gern lasse. Das ist die große Zeit,die elegant wegschiebt,was an Gestrüpp mich hindert. So geh' ich jetzt ins Licht,verlasse drückend' Dunkles,weil ich sinnend doch weiß,wie sanft...

Neugiergebläse

  Neugiergebläse Haltet straff die Zügel und Taue,Wenn Ihr in See bald wieder stecht,Damit das Auge zum Zenit hinschaueUnd der Erwartung so nicht gebricht,Mit Zielen, die schon lange angedacht,Im Stillen geht es zur Kartenarbeit,Wenn dann sehr laut und über NachtDer...

Über die Liebe

Über die Liebe lässt sich prächtig dichtenMan kann jedoch völlig auf Liebe verzichtenNonnen und Mönche dürfen sich ganz Reinheit und göttlicher Liebe verpflichten Menschen in sozialen Berufen wollen sichzumindest nach der Nächstenliebe richtenPhilosophen und andere...

ACH, LIEBE

Können wir verstehen,wann, wem, wie und wo sie geschehen?Kennen wir das Warum?Wissen wir, weshalb sie manchmal bleibt stumm?Wir bemühen uns oft sehr darumDie Liebe wollen wir nicht lassenDoch häufig lässt sie sich nicht fassenAch, Liebe, sind das mehr als Triebe und...

Liebe außerhalb und innerhalb

 Liebe ist außerhalb.                            Außerhalb aller Spiele.                                                            Außerhalb aller Zeit.                                                                                       Außerhalb aller...

Richtiges Gebet

GebetsgedichtRichtiges GebetGuter Herr Jesus Christus, lasse mich hier auf Erdenrichtig statt wichtig werden Befreie mich von dem Wunsch, wichtig zu seinWichtig kann und will ich niemals seinDenn Wichtig ist für dich nicht wichtig Oftmals zudem nicht richtig Richtig...

Im himmlischen Jerusalem

Ob du reich bist oder arm, ob du aufmerksamkeitsstark ins Internet gehst,ob du tausend oder keine Freunde hast,ob du an Krankheiten leidest oder nicht, ob du im Grundbuch stehst, ob du einen grossen Titel oder keinen trägst, ob du was veröffentlichst, ob du viel oder...

Nimm dich nicht wichtig!

Gebetsgedicht/LiedgedichtNimm dich nicht wichtigDer HERR bewahre mich und dichvor dem Wunsch, wichtig zu seinund der noch grösseren Sünde,weit wichtiger als alle anderen zu seinDenn mit Vergleichen wird man nur Schlechtes erreichen Wir würden uns niemals mit der...

Nachtbegleiter

Träume begleiten meine Nacht,mal schön, mal bitter schlimm,haben sie mich aufgebracht,bis ich schließlich aufgewacht. Ferne Welt wird hier bereist,um das Meer herum geflogen,die Berge ganz von Frost vereist,kurz vorm Fallen abgebogen. Mal allein auf weiter Flur,mal...

Verantwortung übernehmen

  Verantwortung übernehmen Wenn irgendwo Schaden entsteht,Hat oft die Untugend gegriffen,Weil „ICH WAR'S NICHT!“ darauf besteht,Dass auf Verantwortung gepfiffen. Man muss nur standhaft weiter lügen,Mit Polizei und Anwalt drohen,Und so die Wahrheit schwer betrügen,Wo...

Schwere der Verantwortung – Leichtigkeit des Mutes

  Schwere der Verantwortung –Leichtigkeit des Mutes Es gibt im Leben doch nur Gutes,Wo man sich sagt, man wirklich tut es,Denn meistens wird der Weg erst frei,Wenn selbstverantwortlich man sei. Verantwortung, die ist dort schwer,Wo Zementiertes das MalheurUnd Personal...

Grenzgedicht

Viele Dichter wollen das Dichten nicht lassen Doch kann ein Gedicht  überhaupt das Leben erfassen?Oder wird es sich nur mit sich selbstoder dem Poeten befassen?Sogar Worte, die glänzen, haben ihre GrenzenSo vieles will man sagen, doch Worte versagen,während Schweigen...

Winternacht

Winternacht Bedrohlich düster erscheint sie vielen oft,doch ich denk das ist sie nicht.Mit dem Schnee kommt unverhofft,ein betörend schönes Winterlicht. Die laute Welt wie ich sie kenne,versinkt in magisch schöne Stille.Ich diese Zeit mein Liebstes nenne,dem Sommer...

Recht auf Lebensfreude

  Recht auf Lebensfreude Wie sich doch Kinder freuen können,Wo wir sie sich doch freuen lassen,Ihnen die Lust am Freuen gönnen,Ihr Gemüt regulierend nicht anfassen! Denn der Einwand bremst die Freude,Verkleistert mitunter strahlende BlickeUnd verhindert das Mitgehen...

Was die Liebe trägt

  Was die Liebe trägt Es sind die Gewissheiten, die uns tragen,Weil Liebe den Rettungsschirm stetig aufspanntUnd wir nicht mehr andauernd hinterfragen,Ob sie auch von unserem Herzen gebannt. Denn darin zeigt sich das große Zutrauen,Mit dem Liebe gute Beziehungen...

Politischer Genitiv oder Dativ ?

Wer den Genetiv nicht magund auch den GENITIV nicht,der's falsch mit dem Dativ sag!Das sage vor allem, wer Dialektund Umgangssprache ertrage!Dem Erdogan seine Feinde und Freundesind den alteingesessenen Deutschenihre netten Nachbarn, Arbeitskollegen und...

Voll Vergnügen Corona besiegen

Vorsicht Satire Voll Vergnügen Corona besiegen Mit einem "totalen Krieg" ging das Deutsche Reichseinem glorreichen "Endsieg" am 8. Mai 1945 entgegenDas volle Vergnügen der heutigen deutschen Freizeit- und Spassgesellschaftsoll genügen, das Ende im Corona-Krieg der...

Corona-Party

Achtung sarkastische SatireCorona-PartyDer Corona-Tod geht um Welcher Deutsche kümmert sich darum?Wir reisen lieber rumUnd schauen uns ständig nachalten, neuen Vergnüngsmöglichkeiten umWir speisen in Restaurants,treffen uns in grossen Gruppen und verreisen in...

Im Morgenhemd

  Im Morgenhemd Mitfühlend beginnt das Randständige dochIns Windschlüpfrige abzugleiten.Manche fallen dann in ein tiefes Loch,Können ihren Tag nicht bereiten. Die Welt ist dennoch unsere WeltUnd in ihr sind wir alle zuhause.Allerdings bleibt sie auf sich selber...

Vom Himmel gesandt

  Vom Himmel gesandt Du, der Du mir immer gewogen,Vom Himmel herab mir gesandt,Dort entworfen, ins Herz mir gezogen,Von Anfang an seelenverwandt. Das ist unsere Lebensbestimmung:Zwei Seelen in Gleichklang zu bringenAls Glanzlauf – ohne lenkende Trimmung,Damit Freude...