Verleih’ uns Frieden ewiglich

 

Verleih’ uns Frieden ewiglich,

Nichts anderes braucht diese Welt.

Segne, Herrgott, Dich und mich,

Auf dass der Frieden wieder zählt.

 

Kein Sonnentag wird uns erheitern,

Wenn wir nur nach dem Dunkel sehen,

Den Horizont uns nicht erweitern,

Weil wir nicht hin zum Lichte gehen.

 

Wie haben wir doch lang gebetet

Dass unser Leben sinnreich sei,

So Hilfsbereitschaft uns errettet,

Weil Mitmenschen nicht einerlei.

 

Rettung wird die Hilfe bringen,

Zu der sich unsere Willen neigen:

Wir dürfen wieder Hymnen singen,

Dem Himmel unser Bestes zeigen.

 

 

©Hans Hartmut Karg

2022

 

*

Verleih’ uns Frieden ewiglich
Beitrag bewerten

Share This