Hinter den Kulissen

Ein Kind ganz bösartig und unverschämt,schlägt einem anderen das Auge blau.Doch vielleicht in Hoffnungslosigkeit gelähmt,weil Mutter wieder betrunken und aschgrau. Ein Mann charismatisch,sehr konziliant,ein Star,bestes Aussehen und viel Geld.Doch seiner Frau als Biest...

Anders betrachtet

Vieles haben wir nicht in der HandUnsere Hoffnungen fahren wir oft gegen die Wand Weil keine Türe für uns offen ist In unserer Seele, in unserem Herzen nichts als SchmerzenDie Verhältnisse - sie ändern sich häufig nichtUns verlässt der Mut - etlichen anderen geht es...

Menschen an einem Ort

Trauerliedgedicht zum 27. JanuarMenschen an einem OrtSie begegneten sich am selben OrtSie atmeten dieselbe Luft ein und ausDie einen gingen abends nach HausDie anderen kamen nicht mehr lebend rausIhre Herzen schlugen gleichzeitigKalte Herzen beim mörderischen...

Fliegen

Vielleichtwerden wir dadurch,dass wir manchmalnicht "gehen" können,daran erinnert,dass wir Flügel habenum zu fliegen. © Anita Namer 

Miteinander nebeneinander

LiedgedichtMiteinander nebeneinanderMögen Menschen einander verstehen,selbst wenn sie sich nicht verstehenDein Standpunkt sei von meinem fern,doch bitte erkläre ihn mir gernDu brauchst mich nicht zu überzeugenDu sollst nur deine Haltung bezeugenLasse mich wissen, was...

Möge Heilung geschehen

Möge Heilung geschehen,im Himmel und auf Erdenund überall da,wo es Heilung bedarf.Möge Heilung geschehen,bei allem, was lebt,bei allem, was sichtbar istund ebenso im Unsichtbaren.Möge Heilung geschehen,in jedem Menschen,mögen wir Wertschätzung erfahrenin all unserer...

Der Schein gefällt

Machst du dich gross,  dann ist mit dirund um dich eine Menge losMachst du dich klein, bleibst du mit dir alleinDenn die Menschen wollen geblendet und betrogen seinSie lieben den Schein Klein kommst du nicht einmal in eine Kirche rein Denn selbst die Pfarrer, Pastoren...

Wachsamkeit

Hegst du die Überzeugung, der Mensch sei im Grunde gut,dann sei besonders auf der Hut Der Teufel allein will dich von deiner Wachsamkeit befrei'nNur wer die eigene Sünde sehen will und kann,der wirksam ihr widerstehen kannGerade der sich selbst für gerechtund gut...

Umkehr

Im Guten kennt der Mensch meist klare Grenzen, im Bösen dagegen sehr, sehr rare GrenzenZur Verhöhnung anderer Menschen ist er schnell bereit,zur Versöhnung lässt er sich dagegen ewig Zeit,und oftmals fühlt er sich auch ganz davon befreit Drum sei zur Umkehr zu...

Rettung

Menschen retten dich in der Regel nichtOftmals retten sie nicht einmal sich,obgleich sie es häufig glauben Das Leben wird ihnen aber diesen llusionen raubenSei besonnen, Rettung kann allein vom RETTER kommen Drum ändere deinen Sinn,gehe zu JESUS CHRISTUS  hin Nur ER...

Es wäre wünschenswert …

Es wäre wünschenswertnichts mehr zu wünschenund doch zeigen uns unsere Wünschewo unsere Sehnsüchte sind Es wäre wünschenswertkeine Sehnsüchte mehr zu habenund doch zeigen uns unsere Sehnsüchtewovon wir träumen Es wäre wünschenswertmehr zu träumenundmehr dafür zu...

Das “dazwischen”

 Ein Wassertropfen, noch ein Wassertropfen und noch viel mehr Wassertropfenergeben das Meer….Das, was es ausmacht, ist das, was die Tropfen verbindet. Ein Proton, ein Elektron, ein Neutron und ein Atomkernergeben ein Atom.Das, was es zusammen hält, ist die Energie,...

(Einfluss)reich

Vorwort:  Insbesondere völlig unabhängige freie Kirchengemeinden in Deutschland, die keinem Verbund angehören, sind dringend auf Spenden angewiesen. Das macht sie von einzelnen reichen Gebern abhängig. Inspiriert wurde das sicherlich überspitzte Gedicht vom...

Kirchensenioren

Viele suchen Gespräch, Kaffee und KuchenAusflugsfahrten können sie kaum erwartenSie möchten Abwechselung und Unterhaltung buchen Die Senioren in liberalen KirchengemeindenFromme Senioren in sehr geistlichen Gemeindenhaben sich dagegen Jesus Christus verschworen Sie...

(Gut) hören

Vorwort: Gewidmet allen glaubensstarken alten Frauen und alten Männern in Deutschland.  Dabei denke ich zudem an den gerade verstorbenen treuen Bruder Siegfried W.(Gut) hören Sie haben oft schlechtere Ohren -unsere Senioren Und dennoch hören so manche von ihnenweit,...

Schreiben, schreiben

Wir schreiben, schreiben fleissig dies und dasUnd sonst noch wasDoch wer soll das alles lesen?Der heutigen Menschen Wesen istallenfalls Mails zu lesen Zu mehr reicht es nichtWarum soll dann haben Schreiben Gewicht?Stephan Wannovius, 25.11.21

Anregungen

LiedgedichtAnregungen Egal, was du schreibst, was du treibst,es verändert meine Sicht! Es regt mich an, es regt mich aufEs trägt mich hin, es trägt mich fortzum neuen Gedanken-Ort Egal, was du schreibst, was du treibst,es verändert meine Sicht!Vielleicht sage ich...

Künstlerbeschimpfung

Poetisches Vorwort:Willst du erfahren,wie freundlich Künstlermiteinander verfahren,dann lies dieses sarkastische Gedicht Als deine aufklärerische PflichtKünstlerbeschimpfung Versuchst du das Schweigen zwischen Künstlern zu brechen,darfst du mit Lob und Dank nie...

Aneinander vorbei

Du weisst nicht, wie die Menschen zu dir stehenDenn in der Regel wird nichts geschehenVielleicht verstehen sie dich einfach nicht Dein Tun und Lassen bewerten,kommentieren sie meist nicht Heißt das schlicht:  Alles hier von dir ist saures Bier?Handelst du ihnen nie...

Wichtige und Richtige

Der Wichtige mag für den Bereich,in dem er wichtig ist,wohl auch der Richtige seinDoch Wichtig allein lässt ihn nichtüberall richtig sein Drum frage in wichtigen Dingenstets die Richtigen und nicht die Wichtigen Nur wenn die Wichtigen auf diesen Fachgebietenzugleich...

Erkenntnisse

Manchmalist es erforderlichzu fühlenwie sehr ich verletzt binwie sehr mir etwas weh tutwie wütend ich binoder sogar,wie sehr ich für Momente hasse.Ich verzeihe dir. Um zu spürenwie sehr ich dich verletzt habewie oft ich dir weh getan habewie wütend du bistoder...

Für dich!

Ich schick dir ein paar Sonnenstrahlen.Bade dich darinund fühle das LichtIN DIR.Ich schick dir ein paar Schmetterlinge.Bade dich darinund fühle die LeichtigkeitIN DIR.Ich schick dir ein paar Rosenblüten.Bade dich darinund fühle die LiebeIN DIR.Ich schick dir ein paar...

Märchen-Leben

Was wenn...du ein Buch und einen Stiftin die Hand gedrückt bekommst,um ein Märchen zu schreiben?Alle Seiten sind noch leer,alles ist offen....Dir ist bewusst,es gibt Kobolde, Gnome und Räuber,die überraschend darin auftauchen.Es gibt aber auchgute Mächte, Feen und...

Auf die Knie – Aphorismus

Angesichts der Corona-Pandemie geht eher die deutsche Wirtschaft als das deutsche Volk auf die Knie. Denn auf Gott hoffen die Menschen nie. Stephan Wannovius, 25.11.21(Oder:)Eher knickt die deutsche Wirtschaft durch Corona ein, als dass viele Deutsche angesichts der...

Du allein

Wirst du völlig übersehen,will niemand bei und zu dir stehen,dann wisse, bedenke:Jesus Christus, Gottes Sohn,ist noch viel Schlimmeres geschehenVielleicht kannst du es erraten  -er wurde von einem sehr engen Freund verraten,von den anderen besten Freundenund der...

Advent im November

Fällt der erste Adventssonntag bereits in den November,dann enden Schwermut und Dunkelheit sehr lichtAdvent schon im November hebt die Traurigkeit des Monats auf,das Alltagsstreben nimmt wieder seinen gewohnten LaufAdvent im November gibt nach Toten-Tagenneue...

Traumfesseln

Ehepaare haben längst befunden:Nicht nur sie selbst,nein auch ihre Träume sind gebunden Und nicht immer haben das beide Ehepartnerim gleichen Masse sehr, sehr gut gefundenStephan WANNOVIUS, 24.11.21

Gebundene Träume

Allein kannst du zu deinen Träumen stehenMit Gottes Hilfe werden sie einmal geschehen Solche Träume werden reifen und wirklich Raum ergreifen Zu zweit müssen zwei Menschen dazu sein bereit Denn, bist du gebunden, sind auch deine Träume gebunden Nicht selten will...

Neu, neu oder nicht?

"Neu, neu, neu!" zieht magisch anNicht nur die Werbebranche glaubt stets daran Im Neuen liegt ein SegenDas wissen alle Marketing- und Produktstrategen Neu ist der letzte Schreiund deshalb sind die meisten Konsumenten schnell dabeiWer will schon alte Produkte...

Gemieden

Schreibst du ein Gedicht,belächelt man dichDoch in diesem, unserem kalten Landegibt es eine grössere Schande,nämlich ein wiedergeborener Christ zu seinDenn mit aufrichtigem Glauben bleibst du völlig allein Wer will schon an der Seite einesscheinbar Vorvorgestrigen...