Der Ort

Es gibt einen Ort an dem ich sein möchte. Dort geht es mir gut. Ja, sogar endlich, unendlich gut. Ohne Sorgen, ohne Angst, ohne Einsamkeit, ohne Fehler zu machen, ohne jemand etwas schuldig zu sein, ohne ignoriert zu werden, ohne ständig hoffen auf ein gutes Wort, und...

Ein Hauch von Glanz und Erotik

Ein Bild erkennt sich in den Gedanken, die in die Welt der Phantasie führen. Ein schöner Körperteil überzogen von einem Hauch von Glanz, mit der Dynamik von schwarz geteilt, der dezent dynamisch und zurückhaltend zugleich, aber dominant unterstreicht. Dies bei etwas,...

Jenseits der Stille

Nicht zur Vergangenheit zu verdrängen, Die letzte Berührung – das spüren nicht vergeht, Die Tage danach – nicht wirklich, gelebt ohne zu erleben, Das Herz erfüllt, in gegenwärtiger Erinnerung.   Das erregende Warten auf die Verwirklichung, die Realisierung...

Kaminfeuergeheimnis

Der höllenartigen magisch anziehenden Glut, entsteigt eine Flamme, mit einem kaltem stahlartigen Himmelblau scheinendem Sockel, – der sich nicht zähmen lässt. Wie aus Zufall der ein Geheimnis bleibt, bringt dieser eine gleichsam ungestümen, sich selbst...

Kalte Welt

Aus Tränen bilden sich Eiskristalle, die die Erlösung nicht zulassen. Der Sonnenstrahl erfriert zur ungewissen Zukunft. Der Frost verwandelt Mut, von der Zurückhaltung bis zum Stillstand. Es fehlt die Wärme, Glück zu zeigen. Es fehlt die Kraft, zu Gewähren. Es fehlt...

Ein ganz besonderer Tag

Das Schöne ist eine Wohltat für die Seele und den Geist. In mitten feiner und vornehmer Menschen zu sein, ist Balsam für das eigene Empfinden. Es bildet eine Schutzschicht um das alltägliche Leben zu ertragen. Der Alltag verblasst zur Verwirklichung des behutsamen...

Erfüllende Kraft

Wenn die Tiefe, verlierend endlos schön, mit Dynamik und Samtig zugleich, sich fühlen lässt. Den Gefühlen, fast den Atem nehmend, einen strahlenden Weg verspricht. Fern aller Realität, dem gedankenlos zu folgen, was zu Unbekanntem führt. Die Leichtigkeit des...