LEBENSLAUF

LIEDGEDICHT- DES LEBENS ABGESANG --------------- LEBENSLAUF Jung war ich einst Lang, lang ist es her Ich weiß es fast nicht mehr Jung war ich einst Sehr, sehr, sehr jung Oft war ich gar der Jüngste Obwohl jung, fühlte ich mich damals oft sterbensalt Traurigkeit war mir gegeben Schweres musste ich als Jugendlicher und junger Erwachsener erleben Dann war ich nicht mehr jung Später ein Mann in den...

ICH MÖCHTE MIT EUCH REDEN

AN VERSCHIEDENE MENSCHEN - LIEDGEDICHT Ich möchte mit euch reden Doch ich weiss nicht was Ich möchte mit euch reden Doch Reden allein bringt keinen Segen Ich möchte mit euch reden Nicht irgendwas, sondern was Bedeutung hat Ich möchte mit euch reden Darüber, was wahr und gut ist Ich möchte mit euch reden Doch ich rede nicht gut und mir fehlt oft der Mut Ich möchte mit euch reden Über das, was...

ALLES, ALLES WIRD GUT!

Alles, alles wird gut! Habe zum Guten immer Mut! Schenke dir und anderen Gedanken, die das Gute denken Schenke dir und anderen Hände, die nicht ruh'n, das Gute zu tun Schenke dir und anderen Füsse, die sich vom Falschen und Schlechten wenden und deinen Schritt zum Rechten und Guten lenken und niemals auf gefährliche Wege einschwenken Alles, alles wird gut! Mit deinem grossen Mut Doch sei stets...

FRÖHLICHES BLUT-SILVESTER 2022

SARKASTISCHES LIEDGEDICHT ZUM DEUTSCHEN HALBKRIEGSSILVESTER -------------------- Ströme von Blut fliessen Doch die meisten Deuschen wollen mit Bier, Wein und Sekt perfekt den Jahreswechsel begiessen und mit Familie oder Freunden fettes Essen geniessen Sie denken und handeln nach dem Grundsatz: "Ein Krieg in der Ukraine soll uns nicht den Spass verdriessen" Sie können sich nicht betragen Sie...

EIN STERN FÜHRTE ZUM HERRN

LIEDGEDICHT "HIRTEN UND HEILIGE DREI KÖNIGE" - WEIHNACHTSGEDANKEN Wer und wie viele sie wirklich waren, werden wir vielleicht erst im Himmel erfahren Ob sie Magier, Sterndeuter, Wahrsager, Weise oder gar Könige waren, werden wir vielleicht erst im Himmel erfahren Ob sie wirklich zu dritt waren, werden wir vielleicht erst im Himmel erfahren Auch die Anzahl der Hirten im Stall können wir nicht...

Gedanken zur LIEBE

Inspiriert von den Dichterinnen der LIEBE aus Straubing und Brüggen ----------- Die einen beten die LIEBE an Sie glauben an die LIEBE Die LIEBE an sich Die LIEBE, die sie erleben Die LIEBE, die sie geben Die LIEBE von Menschen Die LIEBE zu Menschen, vielleicht sogar zu allen Die LIEBE, die Macht und Kraft zur Veränderung hat Doch was ist, wenn die LIEBE ihnen zu viel verspricht, und zerbricht?...

VOM OBDACH-LOS berührt

Siehst du einen Obdachlosen in seiner Not, dann gib ihm Kleidung, Getränke, Brot Beuge dich, hocke dich zu ihm nieder Sieh zu, er ist ein Mensch wie du Ein Mensch, der hatte nur weniger Glück im Leben als du Sprich mit ihm, sprich ihm Gutes, Mut und Segen zu Siehst du einen Obdachlosen in seiner Not, dann gib ihm Geld eher nicht Doch berührt er dein Gewissen sehr und mehr, dann sollst du ihm nur...

EINES KANN ICH NICHT VERSTEHEN

Liedgedicht ------------ Eines kann ich nicht verstehen, warum Kritiker sich selbst niemals kritisch sehen? Eines kann ich nicht verstehen, warum Querdenker niemals quer zum Querdenken stehen? Eines kann ich nicht verstehen, warum Wutbürger niemals wütend auf ihre Wut werden und den Mut fassen, sie zu unterlassen Stephan Wannovius, 20.11.22

HAST DU HEUTE SCHON GEKARGT?*

Liedgedicht ------------ Dichter, Dichter, hast du heute schon was gewagt? Hast du heute schon gekargt?* Hast du heute schon zwei Alltags-, Familien-, Heimat-, Liebes-, Moral-, Natur-, Politik- und Tagebuch-Gedichte geschrieben? Dichter, Dichter hast du heute schon was gewagt? Hast du heute schon gekargt* und zwei neue Gedichte in fast alle Internet-Foren geschrieben? Oder bist du bescheiden,...

KÖNIGSKRONE – NARRENKRONE

Liedgedicht ------------- Künstler, die sich selbstbewusst und stolz zu ihrer Kunst bekennen Künstler, die sich selbstbewusst und stolz zu ihrer Kunst bekennen und sich von dem Wunsch nach Anerkennung und Erfolg trennen, mag man wahre Helden nennen Künstler, die sich selbstbewusst und stolz zu ihrer Kunst bekennen und sich von dem Wunsch nach Anerkennung und Erfolg trennen, können aber auch in...

Ängste, Schreie, Tränen

Könnte dieses Forum die Tränen sammeln, die seine Autoren in ihrem Leben weinten, kein Strom könnte die Menge fassen Könnte dieses Forum die Schreie erfassen, die die Autoren in ihrem Leben schrien, die Alpen würden zerspringen Könnte dieses Forum die Ängste addieren, die die Autoren in ihrem Leben spürten, die Datenmenge würde jedes Rechenzentrum sprengen Doch hier vermögen sie nur wenige ihrer...

LASST UNS ALLE VOLLER LIEBE SEIN

Nicht nur ein Kindergedicht/Liedgedicht ---------------------------- Lasst uns alle voller Liebe sein Lasst uns gegenseitig von unserer Selbstsucht befrei'n Lasst uns alle voller Liebe sein Im Herzen, nicht nur zum blossen Schein Lasst uns alle voller Liebe sein Lasst uns unser Denken zum Guten lenken Lasst uns gute Taten schenken Lasst uns alle voller Liebe sein Nicht mehr an das Böse denken...

SAG MIR, WELCHER DICHTER DU BIST

Liedgedicht ----------- Dichter kann man aus vielen Gründen sein Dichter kann man aus etlichen Gründen werden Und aus mehr als tausend Gründen gehen Dichter in die Öffentlichkeit hinein Doch hast du schon einmal bedacht, welche Botschaft das Substantiv "Dichter" dir und anderen gebracht? Schau mal hin, was steckt im Hauptwort "Dichter" drin? Sind es Gaben, die andere nicht haben? Ist es...

Drücke es aus

GEWIDMET ALLEN, DIE SICH AUSDRÜCKEN WOLLEN ODER MÜSSEN - Liedgedicht DRÜCKE ES AUS Drücke es aus Drücke es heraus Drücke aus, was dich bedrückt Drücke es aus Drücke es heraus Drücke aus, was dich beglückt Sei dabei mutig und frei Sei immer mit deinem Herzen dabei Drücke es aus Drücke es heraus Überwinde deine Scheu Finde, finde deine Finde, finde gewohnte Finde, finde neue Ausdrucksformen,...

DAS LEID bin ich leid

Liedgedicht/LEIDGEDICHT ----------------------------- Das Leid bin ich leid Das nahe und das ferne Das Leid bin ich leid Meins, deins und das anderer Das Leid gleich nebenan Das Leid in der Welt Das Leid bin ich leid Das Leid am Tag Das Leid in der Nacht Das Leid bin ich leid Das Leid der Kinder Das Leid der Erwachsenen Das Leid der Alten Das Leid bin ich leid Denn auch nach langem Leiden bin...

Meine sicht von Leben

Der Himmel ist Blau und ich sehe die Zukunft nicht Mir kommt schon vor ich bin vor Gericht Das Leben bittet viel und doch wieder nichts Leute wollen mich sehen das bringt doch nichts Leute gehen schlafen wen es dunkel ist und ich gehe schlaffen wen die Wolken wieder Lieller sind Meine Schritte machen in beton Risse Mama sagt ich bin ein Krieger und Papa gab mir Distziplin Ich ziehe öfters den...

WARNUNG

Liedgedicht ------------- Wehe, wehe, eine grosse Liebe mündet in eine Ehe Wenn man sich ewig bindet, oft alle Leidenschaft schwindet Jede, jeder häufig erst in der Ehe den wahren Charakter der anderen Hälfte findet Alarm: Wer zuvor frei und reich, wird nicht selten unfrei und arm Wehe, wehe, eine grosse Liebe mündet in eine Ehe Das gilt zwar nicht für alle Doch so mancher Ehemann, so manche...

Träume mit Gott!

Bekannte Volksweisheit, abgeleitet von ------------------------------------ Sprüche Salomos 16,9, Bibel ------------------------------ Der Mensch denkt und Gott lenkt ----------------------------------- Liedgedicht ------------ TRÄUME MIT GOTT Ja, du darfst träumen Aber dabei darfst du nicht dein Leben versäumen Ja, du darfst träumen Aber nicht einmal im Traum darfst du dich gegen Gottes Plan...

LIEBE VERWANDELT

Liedgedicht ------------ Würden alle Gläubigen die Liebe leben, die sie durch JESUS CHRISTUS selbst erleben, gäbe es eine neue Welt, die fast jedem gefällt Würden alle Gläubigen die Liebe leben, die sie durch JESUS CHRISTUS selbst erleben, wäre es um keinen schlechter, aber jedermann besser bestellt Der Menschheit würden Frieden und Harmomie geschenkt, weil kaum einer an seinen eigenen Vorteil...

Zum Abruf bereit

Liedgedicht ------------- Ich schreibe jetzt ein Gedicht Ist es auch schlicht, hat es auch kein Gewicht, es ist mein Gedicht Oft zeigt es sogar mein wahres Gesicht Ich schreibe jetzt ein Gedicht, obwohl es nicht meine Pflicht Aber vielleicht, vielleicht gibt es mich schon morgen nicht Dann macht euch keine Sorgen Denn der Mensch sei, von allem Irdischen befreit, stets zum Abruf durch GOTT bereit...

DICH FINDEN

Gebet/Gebetsgedicht/Liedgedicht ------------------------------------ Jesus Christus, ich will dich finden Doch mein Herz ist meist wund und schwer So manches Mal auch völlig leer Jesus Christus, ich will dich endlich, endlich finden Mich mit Seele und tiefem Herzen an dich binden Ich liebe die Bibel, deine Worte, deine Wundergeschichten, von denen so viele glaubwürdige Zeugen berichten Auch das...

Dazwischen Leben

Liedgedicht -------------- Erster Lebensschrei Sechzig, siebzig, achtzig, neunzig Jahre später Manchmal auch weit, weit eher ist alles, alles vorbei Dann fehlt oft die Kraft zum Schrei Dazwischen Leben Gerade so eben Oder erfülllt, von GOTT gegeben Dazwischen Leben In Angst, Armut, Pein Oder edel und fein Mit erlesenen Speisen, bestem Wein Dazwischen Leben Ein ungehörter Schrei nach Leben Oder...

Auf der Zielgeraden zur Ewigkeit

Liedgedicht ------------ Auf der Zielgeraden zur Ewigkeit sind viele, viele schon recht alt Doch auch für manche Jüngere kommt der Tod recht bald Auf der Zielgeraden zur Ewigkeit bleibe jeder gegenüber weltlichen Dingen gelassen Spätestens auf der Zielgeraden zur Ewigkeit, möge man sich mit Ewigem befassen Man räume auf und gehe aufgeräumt JESUS CHRISTUS entgegen Nur in IHM liegt Segen Stephan...

Als dein Kind

GEBETSGEDICHT/LIEDGEDICHT ------------------------------------ HERR, als dein Kind und dennoch in Sünden gefangen, die mir immer wieder schmerzlich zu Bewusstsein gelangen HERR, als dein Kind darf ich nichts von dir verlangen HERR, als dein Kind kann ich dich nicht bitten, mir schon auf Erden ein sorgenfreies Leben zu bereiten HERR, als dein Kind möchte ich dich aber bitten, mich bei allen...

Gedicht mit, ohne Gesicht

Liedgedicht ------------ Zeigst du deinem Gedicht dein Gesicht? Oder ziehst du vorher eine Maske auf? Nimmst du Kritik und Widerspruch in Kauf, falls deine Ehrlichkeit beginnt ihren Lauf? Zeigst du deinem Gedicht dein Gesicht? Oder willst du dich ihm nicht offen zeigen, sondern manches, vieles, alles verschweigen? Geht es dir um dein Ansehen und deinen guten Ruf? Oder möchtest du poetisch neue...

POETISCHE KOMMUNIKATION

Liedgedicht ------------ Wenn ein Gedicht mit dem anderen spricht, ergibt sich womöglich eine neue Sicht Wenn ein Gedicht mit dem anderen spricht, entsteht vielleicht ein neues Gedicht, das viel, mehr, alles verspricht Wenn ein Gedicht n i c h t mit dem anderen spricht, wenn die Dialogchance zerbricht, wird es bald lyrisch sehr, sehr schlicht Für das eine und das andere und jedes weitere Gedicht...

VOM SEHEN UND VERSTEHEN

Liedgedicht Wir, wir sehen so vieles, was wir sehen wollen, was wir nicht sehen wollen Wir sehen, sehen so vieles Doch sehen wir auch ein, was wir sehen? Oder wird es häufig geschehen, dass wir nicht verstehen, was wir sehen? Stephan Wannovius, 16.10.22

MÄRCHEN WAGEN

Liedgedicht Lasst uns aus der Wirklichkeit entfliehen! Lasst uns in die Welt der Märchen ziehen! Lasst uns mit dem Verstand realistisch bleiben und mit dem Herzen Märchengedichte schreiben! Vielleicht kann man nur so das Leben ertragen und verklärt die Wahrheit sagen Deshalb lasst uns Märchen wagen!

GANZ ALLEIN

Liedgedicht Ganz allein stellst du deine Verslein in dieses Forum hinein Du hoffst, Beachtung, Resonanz, Ruhm zu finden Doch du lernst rasch, deine Wünsche zu überwinden Ganz allein stellst du deine Verslein in dieses Forum hinein Wie du selbst bleiben sie ganz allein Niemand wird sie sehen, keiner wird sie verstehen Nicht einmal begonnen, schon ist es um deine Dichterkarriere geschehen Wann...

STOLZ GEBOREN?

Liedgedicht Wurde der Stolze schon stolz geboren? Oder hat er erst im Laufe seines Lebens die gesunde innere Distanz zu sich verloren? Wurde der Stolze schon stolz geboren? Vielleicht in eine stolze Familie, in ein überhebliches Volk, eine vermeintliche Superrasse hinein? Wurde der Stolze schon stolz geboren? Hat er sich selbst gegen andere verschworen, weil er sich stets bildet ein, nicht nur...