Paradoxe der Ewigkeit

Ewigkeit, ein unbekanntes Konstrukt in das sich ein Jeder so hat verkuckt. Ein jedes Wesen ist danach süchtig, doch erleben sie diese nur flüchtig. Sie ist wie die Atemluft schön um uns, doch kommen wir nie zu ihriger Gunst. und sitzt sie doch immer so mit uns da, dem wurden wir bis zuletzt nicht gewahr. Sie schimpfen sich des Friedens Prediger, wünschen sich den Allfrieden, ewiger und doch...

Ohnmacht

Die Seele zerfliesst in dünnen Rinnsalen fetzt Schreie ins Nirgendwo Gedanken taumeln zwischen Hoffnungsruinen verirren sich Jenseits tasten Melodien durch nebelgraue Gegenwart klingende Lichtpunkte berühren dich Segen

Der Zukunft Glück

Verzweiflung klebt sich auf Autobahnen fest Brodelnd köcheln Lügen Hass zu unverdaulicher Masse Stimmen wie Blätterrauschen küssen Träume wach Um die Ecke lugt verschmitzt der Zukunft Glück

erblühen

manchmal, wenn ich schreibe ich so Zeilen, einfach drauf los und ohne Sinn, dann beginne ich zu weinen, weil es mich berührt - tief in mir drin. Es ist als öffne sich eine Türe, die vorher fest verschlossen war, zerbricht die alten, alten Schwüre, niemanden an mich ranlassen - so nah. Staunend, dass es geht - so sanft und ohne großen Schmerz mehr wie ein federleichter Tanz, mit direktem Zugang...

Betroffen

Wie kann etwas verjähren, sagt sie leis‘, von dem ich erst seit gestern weiß? Sie spricht langsam, konzentriert, jedes Wort berührt die Seele, die Schuld, die Scham… es geschah unter uns, so viele Jahre lang Er war geachtet, anerkannt, der freundliche Gottesmann verkehrte Glauben und Vertrauen in Schrecken und in Grauen Bedeutungsvolle Blicke, Gemunkel hinter vorgehaltener Hand, beredtes...

Engelkarte – Man(n) gesteht sich seine wahren Gefühle ein

Man zog sich heute eine Engelskarte - ihm wahrlich diese Frage an ihm nagte: Was soll diese denn bedeuten? Liebe Engelein - Gefühle, Angst oder Neubeginn ihm einläuten? Ein unangenehmer Schauer den Körper am Morgen mit Unwohlsein und Übelkeit überrannt ihn zieht`s zusammen - etwa aufsteigende Gefühle verbannt? Sich seine wahren Gefühle eingestehen - etwas in sich ignorieren, unterdrücken und ein...

Der Baum p

Du Baum, mit deinen vielen Zweigen begrünt bis in der Krone Spitzen... Wie oft noch werden Wolken ihre Bahnen über dir ziehen... Wie lange wirst du himmelwärts dich strecken von zärtlichen Lüften umweht... Ob du den Sommer überlebst oder geschwächt, verdurstet, verdorrt gefällt bis auf den Stumpf deinen Geschwistern folgen musst.... traurig mahnend mit ihnen den Wegrand säumend... Ach du! Noch...

Demokratie = Mehrheit

Von 720 Abgeordneten im EU-Parlament kommen 223 Volksvertreter aus Staaten, die in Bezug auf den Maastricht-Vertrag ihre Verschuldung im Griff haben. Deutschland gehört nicht dazu. 560 Parlamentarier bezahlen ihre Rechnungen in Euro und 63 von ihnen können stolz auf ihre Regierung sein, da diese die selbst auferlegten Kriterien einhalten. Wie hoch ist also die Wahrscheinlichkeit, dass in...

How can I explain the multiverse?

People have always looked up in wonderment at the sky. For thousands of years it has been a source of inspiration and curiosity with its infinite number of sparkling lights, as well as the different phases of the companion of the Earth and the daily ascending and sinking donor of Earth's life. A similar fascination triggers chess. Chess makes you think, annoy, sometimes despair. In chess you are...

Der Organist

Goldene Spitzen thronen, in heiliger Nacht. Silberne Pfeifen atmen tief, in voller Pracht. Sie erzählen von den bunten Wänden zum Gruße, verkünden sich durch den Mann, an ihrem Fuße. Die letzte Stirn ist gesegnet, durch den Geist, niemand wankt, die starren Sinne sind jetzt weich. Keine Mühe, über dem schweren Tore, der Altar steht jetzt hoch oben, auf der Empore. Der Mann kümmert sich nicht um...

Engelsgebet Freundschaft

Auf wundervolle Weise begleiten mich nun viele Engel auf meiner Reise! Die gedankenraubenden negativen Diebe, wie Zweifel, Ängste, Schuldgefühle - und auch diverse Selbstbewusstseins-Hiebe, gebe ich nun ganz bewusst und voller Vertrauen zu euch ab, liebe Engelein - umarmt in eurem Licht & von der wunderbaren LIEBE! Vom Opferrollen-Dasein befreit mich bitte durch eure Gegenwart und...

In Brennender Liebe

Liebe Brennnessel Eins will ich kurz erwähnen, als Kind, ja da liefen mir oft die Tränen. Ja wie oft hab ich mich schon an deinem grünen Gewannt verbrannt, deshalb wirst du ja auch Brennnessel genannt. Nichts desto trotz, bist du ein wahrer Schatz und hast in manchen Küchen - Gärten einen Liebevollen Platz. Leider wissen das nicht viele , was sie können deine Blätter und Stiele. Auch deine...

Frühling

Frühling Ein Sonnenstrahl mich zart berührt es macht mich ganz benommen. Herzenswärme man verspürt, Frühling ist jetzt angekommen. Nach dunklen Tagen, langer Nacht, nach Kälte, Sturm und Schnee, heute ist die Natur erwacht, Blüten gesäumt die Chaussee. Von weitem taucht die Sonne ein, was für ein wunderschöner Tag! "So sollte das für immer sein." Ich froh und glücklich zu Dir sag. © Ingo Eckart...

Der alte Kahn

Der olle Kahn an der Alten Elbe bei Jerichow Was macht er hier, der alte Kahn? Spülte ihn die Flut wohl an? Ist es die Arche, die uns retten soll? Nein, da wär er wahrlich zu schnell voll! Ist auch schon Wasser rein gelaufen, wird man gar jämmerlich ersaufen! liegt er da, ganz krumm und schief, fürs schönste Foto als Motiv. Ingo Eckart April 2024

BOTSCHAFTER

Komisches Gedicht für alle höflichen deutschen Badehandtuch-Leger und zurückhaltenden Ballermänner ------------ Botschafter seines Landes kann nicht jeder werden Botschafter sein dagegen wohl Denn wer als Deutscher ins Ausland geht, mit seinem Benehmen und Namen für sein Volk steht Stephan Wannovius, 31/03/24

IN EINEM ANDEREN LAND

Wenn du dich als ausländischer Einwohner in diesem fernen Land befindest, an das du dich auch noch familiär bindest, dann tritt mit offenen Augen herbei und sieh: Die Einheimischen wirken freundlich, glücklich, offen, zufrieden und frei Und rasant wachsender Wohlstand ist ausserdem dabei Sind die vermutete Gängelung und Bevormundung laengst vorbei? Oder sind sie den Leuten dort einerlei? Lass...

FRIEDENSBOTSCHAFT

Friede in dir Friede in mir Friede mit dir Friede mit mir Friede von dir Friede von mir Friede zwischen und unter uns Friede mit uns Friede von uns Der Friede, der von JESUS CHRISTUS kommt Weil du und ich an den FRIEDEN durch GOTTES SOHN glauben und uns den Mut zu diesem Frieden selbst in friedlosen Zeiten erlauben Stephan Wannovius, Dalian, China, 31/03/24

ZEITUMSTELLUNG

Satirisches Gedicht -------------------- Auch unter Reichskanzler Björn Hoecke* bliebe das arische deutsche Restvolk in der Welt nicht mit sich allein Es reihte sich in Wladimir Putins Vasallenschar und sogar Moskaus Zeitzone ein Die deutschen Volksgenossen jubeln dann: " Heil Hoecke, du bist endlich dran! Heil mein Führer, das muss so sein! Wir sind dein und rasserein! " Stephan Wannovius,...

FRIEDENSAUFRUF (AN OSTERMARSCHIERER)

Ostermarschierer,Ostermarschierer, in die Kirchen, in die Kirchen, MARSCH, MARSCH! Zum Ostergottesdienst statt zum politischen Ostermarsch! Gerade jetzt an Ostern koennt ihr dem FRIEDEFUERSTEN begegnen JESUS CHRISTUS, der AUFERSTANDENE, will auch euch mit SEINEM GÖTTLICHEN FRIEDEN segnen Lernt den wahren Frieden persoenlich kennen und bekennen! Dann werdet ihr euch selbst ewig Friedensboten...

! ZWECKLOS

Im Dreck, im Dreck verliert selbst das wertvollste Wort jeglichen Sinn und Zweck Stephan Wannovius, Dalian, China, 31/03/24

MÜNCHENER ABKOMMEN II

Ein mögliches Szenario für das Ende des Ukraine-Krieges -------------------------------- Wetten, wetten, wetten: Um ihre Haut und ihre Finanzen zu retten, werden die heutigen Großen wohl bald ein neues Münchener Abkommen schließen und den vermeintlichen Frieden feiern und geniessen Doch diesmal sitzt nicht Adolf Hitler ueber die Tschechoslowakei zu Tisch, sondern Wladimir Putin, der ebenfalls...

KOSTBARKEIT IM MUELL

Es wird immer schlimmer Arglos oder absichtlich weggeworfen, verschwindet so manche Kostbarkeit für immer In der Flut des Wohlstandsmülls kann man sie nicht mehr erkennen Keiner wird sie sein Eigentum nennen und sich stolz zu ihr bekennen Auch das wertvolle Wort verliert im Dreck seinen Sinn und Zweck Keinen berührt es Keinen führt es zu JESUS CHRISTUS oder wenigstens zum weltlich Guten hin...

! ES

Es stellt Fragen Es scheut sich nicht vor Klagen Es enthält etliche Anklagen Es besetzt Es verletzt Es bindet Es entzweit Es bleibt Es verschwindet Es empfindet Es ueberwindet Es führt zu JESUS CHRISTUS Es führt von IHM fort Es hilft Es nuetzt nicht Es lacht Es weint Es kommt Es geht Es spricht Es schweigt Es tröstet Es hetzt Es urteilt Es verurteilt Es zeigt Es verschweigt Es - man nennt es...

GERINGSCHÄTZUNG

An den überheblichen Adalbert K. ------------------------------------ Geringschätzung kannst du nicht behandeln Ueber Geringschätzung kannst du nicht verhandeln Geringschätzung kannst du nicht in Wertschätzung verwandeln Besonders dann nicht, wenn du der bist, der gering geschätzt wird Stephan Wannovius, Dalian, China, 30/03/24

NICHTS GEBRACHT

Komisches Gedicht --------------------- Gedicht ausgedacht Gedicht öffentlich gemacht Weder gelobt noch verlacht Nicht beacht' Gedicht, Gedicht hat nichts gebracht Als wäre es nie, nie öffentlich gemacht und von keinem jemals ausgedacht Stephan Wannovius, Dalian, China, 30/03/24

ENTZUG

Nicht ständig in seinen Internet-Posteingang schauen Nicht ständig die Telefon-Mailbox abhören Nicht mehrmals täglich zum guten alten Briefkasten laufen Besser ständig auf GOTT vertrauen und darauf bauen, dass das Gute von IHM kommt Und zwar dann, wenn es kommt Nicht unbedingt dann, wann du es willst Stephan Wannovius, Dalian, China, 30/03/24

SEHR ELITÄR

Komisches Gedicht --------------------- Na klar, es wird wieder wahr: Das Massengedicht ist pünktlich wie immer da Doch um es richtig zu erfassen, fehlen die Massen, die sich begeistert damit befassen Ohne die Massen, ohne diese entscheidenden gesellschaftlichen Klassen, veraendert das Massengedicht sein Gesicht und meist auch sein Gewicht Es wird zum schweren, sehr elitären Minderheitengedicht...

RÄUME für TRÄUME

Künstlerische, nicht künstliche Räume Orte der kleinen und großen Träume, die kein Fantasiebegabter versäume: Gedichte - eine ganz besondere Geschichte Stehen sie dir gut zu Gesichte? Stephan Wannovius, Dalian, China, 30/03/24

(K)EINE ZEITENWENDE

Viele, viele reden von der Zeitenwende Doch die alten satten Wohlstandszeiten scheinen ohne Ende Selbst der ZEITENWENDE-SCHOLZ* wirkt selbst nach ueber zwei ukrainischen Kriegsjahren nicht aus neuem Holz Nicht einmal an Karfreitag oder Ostern sieht man den einstigen Protestanten seinem bekennenden Atheismus und persönlichen Kirchensteuer-Sparmodell widerstehen und mit seiner Frau andächtig in...

(POST)CHRISTLICH

Nachdenkliche Worte für die westdeutschen Kirchensteuersparer und Wohlstandsatheisten und die postkommunistischen Ungläubigen in zweiter, dritter Generation in Neufünfland ------- (POST)CHRISTLICH Ein winterliches Geschenke-, Familien- und Lichterfest: Weihnachten oder Christfest Karfreitag und Ostermontag zwei Brückentage für gut zwei Wochen Urlaub mit nur acht Arbeits- bzw. Urlaubstagen Ostern...