Worin liegt der Zauber?

Welche Wege würde ich wählen - wenn ich mir einer Wahl "bewußt" wäre???Die Wege, die gerade aus gehen? Für die ich einfach nur "gehen" muss, ohne Anstrengung.....die ich schon meilenweit voraus sehen kann - so dass mein Blick in die Ferne schweift - und ich den...

Enfant terrible

Man kann auf seine Charakterschwäche, seine Fehler lauern Man kann ihn aber auch einfach nur bedauern Welch ein armer, armer Kerl im Luxuspalast Welch ein Druck lastet auf ihm Er muss jetzt zusätzliche Rollen übernehmenAuch ohne zu twittern, sollen Diplomaten vor ihm...

Dichter des Herrn

Nein, nein, nein - ich brauche kein grosser Dichter zu seinIch möchte aber mehr und mehrein treuer Dichter des GROSSEN GOTTES werden IHN will ich mit meinen Worten loben, ehrenDem Bösen möchte ich Zeile um Zeileseine zerstörerische Arbeit erschweren und ihm weitere...

(Ver)meide

In Erinnerung an zahlreiche Begnungen der  unheimlichen Art mit Eva-Maria K.(Ver)meideExtrem schwierige Menschen darfst du nicht hassenDu darfst es aber lassen, dich mit ihnen zu befassenDu sollst es sogar unterlassen, ihnen zu begegnenDenn extrem schwierige Menschen...

Nischenprodukt

Das Ich in der Nische, vertraut auf die temperamentvolle Prachtentfaltung von Milliarden und Abermilliarden Richtungen  © Scully van Funkel – Keller    

Berührungen

Ich lese Texte.Sie berühren mich.Sie berühren meine Seele.Sie berühren das,was ICH BIN. Ich gehe auf eine Reise.Ich träume.Ich fühle.Ich erinnere mich. An meine Kindheit.An Erlebnisse.An Erfahrungen.An Begegnungen. Gedanken kommen und gehen.Gefühle kommen und gehen....

Gebet und Gedicht

Manches Gebet ist ein HerzensschreiManches Gedicht auch Manchem fehlt trotz Verzweiflung der Mut zum GebetManchem fehlt ebenso der Mut zum Gedicht Beten setzt Glauben und Vertrauen vorausDichten erfordert eine poetische Ader und künstlerisches Wagnis---Beten braucht...

Dichtercharaktere

Der Grosse dichtet, um sich selbst noch grösser zu machenSein Gedicht kündet von seinem Ansehen und seiner Prachtund allem, was er in seinem Dasein je bewirkt, je gedachtVers für Vers ist er auf seinen Nachruhmund seine Unsterblichkeit bedacht Er hat es bereits zu...

Traumgebilde

Es mag Zustände benennenEs mag Missstände erkennenEs mag Träume bekennenEs mag Freiräume ersehnenEs mag freundlich Glücksmomente,Glücksreime aneinander reihen Es mag Qualen, Schmerzen schreienEs mag eine bessere Zukunft sehenEs mag zu Ehrlichkeit und Menschlichkeit...

Lebens-Dusche

Am Morgen unter der Duschedachte ich:Wie schön ist es, alles  "ab-zu-waschen" .Das Wasser reinigt, nimmt alles mitund ich bin wieder sauber und frisch. Dann kam mir der Gedanke:Wie schön wäre eskönnte man hin und wiederauch Gedanken und Gefühle einfach "fließen...

Weg von mir, hin zu dir

Gedicht-Gebet/Gebetsgedicht-LiedWEG VON MIR, HIN ZU DIR ---Herr, lasse mich nicht länger empfindlich seinLasse mich anderen und mir selbst verzeih'n,sie und mich von allen Verletzungen und Vorwürfen befrei'nHerr, lasse mich nicht länger empfindlich seinLasse mich ganz...

Die Empfindlichen

Die, die sich nach Anerkennung sehnen,verweigern oft selbst AnerkennungDie, die nicht beschenkt werden und darüber jammern,beschenken andere meist ebenfalls nichtDie, die Lieblosigkeit beklagen,sind häufig selbst unfähig zu liebenDie, die Trost brauchen,verweigern...

Es ist immer wieder die Angst…

Es ist immer wieder die Angst verletzt zu werdenkörperlich oder seelisch ausgelacht zu werdenzurück gewiesen zu werdennicht stark genug zu seinzu scheiternalleine zu seinnicht geliebt zu werden die uns hindert zu sagen und zu tun,wovon wir träumen.  Es sind immer...

Ein Regenbogen

Ein Regenbogen entsteht wenn es regnet und die Sonne scheint.Es heißt –  an seinen  Enden befindet sich ein Schatz.Vielleicht –verbindet ein Regenbogen zwei Menschen die miteinander lachen und weinen können .Vielleicht -befinden sich an seinen Enden zwei Seelenderen...

Mutmacher

Wenn dich dein Mut verlässt,dann halte deine guten Erinnerungen festSie sind ein kostbares Gut, das dir macht neuen MutSei stets auf der Hut, dass nicht schlechte Gedanken dein Herz gewinnenDu musst dich dann auf deine Vergangenheit besinnenDenke daran, wie oft du...

Lawinenhunde und Lawinenmenschen

Sie bringen der Gesellschaft beachtlichen GewinnNicht nur Tierfreunde zieht es zu ihnen hinDie Tapferkeit und Treue dieser Vierbeiner befindet sich in aller Munde Von Lawinenhunden gibt's nur frohe KundeSelbst aus dem grössten Schneebeben retten sie unermüdlich...

Masslos

Masslos - ein Spottlied-Gedicht Jedermann will mehr, jeder Mann ohnehin Bescheidenheit fällt schwer,Zurückhaltung sehr, sehr, sehr Denn gerade ein Mann will mehr, mehr, mehr Er strebt nach Ansehen und Macht und ist auf grössten beruflichen Erfolg bedacht Gehört er...

Kurz nach Schluss

Warum treffen wir alle uns so häufigerst kurz nach Schluss? Was hat denn der Verstorbene davon?Was haben wir Überlebende davon?Wäre es nicht besser gewesen,wir wären allesamt oder einzeln lange vor Schluss öfter mit ihm zusammen gekommen?Selbst kurz vor Schluss hätte...

Wortwahl

Manchmal mangelt es an Worten Manchmal mangelt es Worten, dass sie sich zurückhalten Manchmal mangelt es Worten daran, einfach zu verstummenGanz oft mangelt es uns daran zu erkennen,was gerade dran istStephan Wannovius, 22.10.21  Inspiriert von Solino/Anita Namers...

Beerdigung

Warum gehst du zur Beerdigung hin?Willst du den Verstorbenen ehren?Möchtest du sein oder dein Ansehen mehren?Bei den Menschen, bei Gott oder beiden? Willst du verhindern, dass sich andereüber dein Fernbleiben beschweren? Kannst du dich dort derer erwehren,die dich...

Momente im Leben

Es gibt Momente im Lebenda gibt es nichts mehr zu beweisennichts mehr zu tun.Da gibt es nur einsstill werdenund fühlen.© A. Namer

Mein Tag, dein Tag

Tut mir leid.Ist heute nicht mein Tag.Die Gedanken schwarz,das Herz wiegt schwer.Ich weiß nicht recht,was ich mit mir anfangen soll?Wie steht`s mit dir?Ist vielleicht heute dein Tag?Wenn ja,dann nimm doch ein paar Worteund mal meine Gedanken wieder bunt.Nimm mein Herz...

Ach der!

Der eine ist werDer andere ist " ach der"Bei einem weiteren sindAnsehen und Erfolg schon lang herEin Dritter hatte es schon immer schwer Die Gesellschaft schätzt oder verachtetHin und her, längs und quer, oben und untenDie Gesellschaft schätzt oder verachtetDen einen...

Greife ein!

Lässt du vieles einfach geschehen?Ohne Bedenken einfach geschehen? Lässt du es dann stehen, wie es gekommen ist?Oder möchtest du das Geschehen überdenken?Möchtest du es gar in die richtige Richtung lenken?Wenn ja, dann lasse dir vom HERRN gernEinsicht, Kraft und Mut...

Pack an!

Gutes zu denken, kann dich vor schlechten Taten schützenDoch dir und anderen noch mehr nützen wird es,wenn du gutes Denken in gutes Handeln verwandelt Bleibst du beim Erkennen und Empfinden stehen,wird zwar nichts Böses, aber auch nichts Gutes durch dich geschehenDrum...

Sei (so) gut!

Gute Menschen können nicht ruh' n, Gutes zu tunSie werden nicht weichen, bis sie Gutes erreichenIhre Einstellung und ihr Engagement machen MutEine Gesellschaft ohne gute Menschen kommt schlecht voranDeshalb, sei auch du so gut - sei einfach gut!Hab' dazu den Mut, sei...

Gutmenschen

Gutmenschen bemühen sich, immer Gutes zu denken,ihr und anderer Leben stets zum Guten zu lenken Sie wollen mit Gutem Gutes schenken Dabei sollten sie bedenken:Manche Menschen kann man weder zum Guten lenken noch ihnen mit Gutem Gutes schenken Deshalb müssen auch...

Lebenszeichnung

Der eine malt sein LebenDen anderen zeichnet esBeide lebenDer eine darf täglich viel erlebenDer andere kann täglich was erleben Der eine lebt mit Gewinn und LustDer andere lebt ohne Sinn mit schwerer LastDer eine geniesst eben, was ihm gegeben Der andere lebt soeben,...