Ketten in deinem Kopf

Bequem ist es alles oder nichts Einfach ist nichts Die Ketten in deinem Kopf reichen bis zum Herz Die Kontrolle hält dich fern Fern von dem was sein kann, was wird Es ist eine innere Hürde, die du nicht kannst, bezwingen Denn der Weg des Überwinden schon so viel...

Immer da

Immer da, digitaldas ist die Welt von heute ganz normal, kaum mehr analogface-to-face via Skypeechte Nähe uns fehltdie Gefühle transformieren umin ein falsches Licht es bringt Copyright by Sonya Rana

Hotelschwimmbäder

  Hotelschwimmbäder Oft zauberhaft in das Haus einbezogen,nicht selten auch in Kellerräumen,dort, wo gehobener Gast exponiertan der Wand Himmel und Wolken siehtund Wasser ihm virtuell wird Traum: Das Blau des ewigen Südensleuchtet herab von der Decke,Kachelfiguren...

All inklusive auf dem Schiff

  All inklusive auf dem Schiff Es ist wie im Schlaraffenland,Man könnte sich so leicht totessen:Die Gäste, die mit viel VerstandWollen die Weltgrenzen ausmessen. Wer kann den Teller voller laden,Als es der fremde Nachbar kann?Wer trinkt und ist da schlecht...

100 Jahre

Hundert Jahr' was is' nur mit euch alln' geschehn',damals konnt' man sich noch in die augen sehn'.Heut' sind alle beschäftigt mit ihrm' Handy,Suchen auf Lovoo und Tinder ihr Candy.Damals hat man nach ein Rendevouz gefragt,geschaut dass man vor den andern'...

Überlebensgedanken für die Menschheit

  Überlebensgedanken für die Menschheit Wo unsere Freiheit wird missbraucht,Um Feindbilder stark aufzubauen,Weil mancher Geist nur siegend raucht,Wenn er für sich Triumph kann schauen,Steht es um unsere Zukunft schlecht,Denn man wird dort nichts tolerieren,Missbraucht...

Konfirmation

  Konfirmation Bekräftigung, Bestätigung, BefestigungIm Glauben – so ist es die Absicht.Wenn man erst vierzehn Jahre jung,Hat Heiliges da schon Gewicht? Jahre vor der CoronazeitUnd doch fast wie in kranken Zeiten:Die Feier spürte auf das Leid,Zerbrochenes und frühe...

Es sei der Forschung aufgetragen

  Es sei der Forschung aufgetragen Mit dem Blick zum blauen HimmelBleibt die Frage stecken im Hoffen:Hat nicht ein ForscherfimmelDie Menschheit so hart getroffen, Weil ohne Vorwarnung entwichen,Was als Experiment durchgeführt,Dann über die Lande gestrichen,Wo das...

Jugendtreffen in Coronazeiten

  Jugendtreffen in Coronazeiten Wie standen sie vor einem Jahr eng beisammen,Am Brunnen, wo noch die fröhliche Jugend!Diese Hoffnung ist längst von ihr gegangen:Treffen ohne Schutz wäre gefährliche Untugend,Denn niemand will ja Freunde anstecken,Doch ohne Nähe kein...

Verbot den Virusexperimenten!

  Verbot den Virusexperimenten! Da experimentieren sie an Viren herumUnd entsorgen Bruchstücke durch die Kamine!Der Zauberlehrling bleibt dabei schön dumm,Hat dennoch in Laboren Auftritt und Bühne. Wie kann man denn stets so naiv glauben,Dass Zellkerne eine harmlose...

Das alte Spiel

  Das alte Spiel Heimlich, unmerklich glitt hinabDie Hand, dorthin, wo es schön warm.Da kam die Lust langsam auf Trab,Verströmte so den Morgencharme. Die zweite Hand fand zu den Brauen,Strich sanft an Augen, Nasenflügeln,Kam dahin, wo sich Berge bauen,Die aufwölben zu...

Parallel

Parallel Immer morgens in der DämmerungEin Schwall verbotener GedankenBevor die Sonne kommt und steigtWieder überall nur SchrankenImmer wächst der Wunsch nach Besserung Doch plötzlich fängt am HorizontEin Lichtstrahl an sich zu entzweienZeigt mir die Pracht, die in...

Nachtplauderei

  Nachtplauderei Der Du die Nacht zum Tag erkorenUnd für die Dunkelheit geboren,Wie kann da Schlaf von Ruhe künden,Wo Lebensgeister sich einfinden? Die Runde sitzt, hängt in den Sielen,Während zum Tisch die Worte spülen,Nicht enden wollen die Gerichte,Denn alles wird...

Altersfrust

  Altersfrust Der Mensch wird alt,er wär' gern jung,hofft doch stets aufVerbesserung. Er denkt ganz weit,ihm blühe Erhalt,die Unsterblichkeitkäm' nicht so bald... Deshalb will erDie Welt besehen,ihm ist nichts schwer,er kann noch gehen! So lässt er sich...

Wolltest Du nicht gießen

  Wolltest Du nicht gießen? Wolltest Du nicht gießenWo Blumen sprießen,Nicht weiter wartenIn Deinem Garten? Wolltest Du nicht mähen,Wieder aussäen,Damit im OktoberDie Aster erober', Wo vieles schon kahlUnd dann ohne WahlDen Augen verkündet,Dass der Herbst sich...

Der Gesalbte lädt ein

  Der Gesalbte lädt ein An den Tisch des Herrn sich setzen,Ist das nur für Auserwählte möglich,Die nicht gegen Götterväter hetzen,Nächstenliebe praktizieren täglich? An den Tisch des Gesalbten dürfen doch nicht alle,Nur die Nahen, nicht die Fernen dürfen kommen.Der...

Liebe lässt sich nicht erzwingen

  Liebe lässt sich nicht erzwingen Selbst wenn vom Himmel Engel singen,Man sagt: „Die Zwei passen zusammen!“Lässt Liebe sich doch nicht erzwingen,Auch wenn Zwei aus Demselben stammen!“ Das sagt nichts, wenn zwei Menschen gleich,Weil ihre Herkunft...

Die Entdeckung

  Die Entdeckung Der Zeisig singt am Weidezaun,Du hörst ihn nicht, den kleinen Wicht,Denn er hält hier heimlich in Zaum,Was eigentlich bräuchte viel Licht. Denn immer zur NachmittagszeitSchwingt Mannes Liebste sich aufs RadUnd fährt – angeblich kaufbereit! –Dahin, wo...

Balkonschönheit

  Balkonschönheit Sie ist ja nicht sehr groß,Doch weiß sie sich gut darzustellenUnd fühlt sich dabei leicht und los,Weiß manche Weichen so zu stellen. Für Vater war sie seine Schöne,Er hütet sie, dem Auge gleich,Womit die Trennung er versöhne,Das Dasein glänzt ihm...

Klein und gelb

  Klein und gelb Sie sehen so unscheinbar aus,Die Kleinblütler, diese KleepflanzenUnd säen sich weiter gerne aus,Wollen überall leuchtend tanzen. Doch was bisher so gut gemeintErzürnt viele in den Kleingärten.Sie haben sich längst darauf geeint,Dass dem Wuchs Herr man...

Besucher kommen

  Besucher kommen „Vorfreude ist die schönste Freude,“Hat Mutter uns einst wissen lassen.Freudig erwarten wir auch heuteDie Gäste, die gern Essen fassen. Zwei Tage alles vorbereitet,Terminlich perfekt abgestimmt,Im Herd den Braten zubereitet,Damit man sich das Beste...

Zucchinipflanzen

  Zucchinipflanzen Jetzt atmen sie endlich wieder auf,Die Zucchinipflanzen in Töpfen,Nehmen fruchtend ihren Jahresverlauf,Gehören zu kühlliebenden Geschöpfen. Feuchtkaltes bringt weibliche Blüten hervor,Wenn die Sonne nicht mehr so sticht,Ozon nicht andauernd mit so...

Sag, ich liebe dich

Sag, ich liebe dichSag mir, dass du mich liebstbis sich der Krieg von mir abwendetdas Bild des aufgezeichneten Todes verschwindet in meinen Träumenund selbst ich widerlege die Politik der Belästigung und lasse mich am Himmel deiner Worte lebenWie ein Tropfen tropft...

Mainstream?

  Mainstream? Wie oft hat man uns schon erzählt,Man müsste mit dem Mainstream sein,Habe sonst das Abseits gewählt,Könnte als Outlaw nie mehr heim! Der Mainstream muss sich da schon fragen,Ob er denn noch dem Menschsein dient,Wo Undankbarkeit wird getragen,Weil auf...

Morgengesang

  Morgengesang Es zwitscherte ein Vöglein munterAm Morgen in die Laube rein,So herrlich, dass es wie ein WunderDem Hörer musste Balsam sein. Und er, ja er verstand den Zeisig,Denn der Impuls saß lendend tief,Als ob der Sänger ihm nun fleißigBedeutete, dass Liebe...

Wann war ich glücklich ?

werde sammeln und erfahren, zerdenken und verschreibenAls Kind im Wald, Schnitzeljagd-spielendim Kindergarten mit Freunden tobendauf den Straßen vor unserem HausSkateboard fahrend und spielendImmer auch dann, wenn ich mit Mama zusammen zur Oma nach gegenüber...

Es ist die Ferne

Es ist (die) Ferne gewachsenjeden Tag, jede Wocheund jeden Monates tut mir leid, doch ich kann nicht mehr andersStändig dieses verbunden sein, nur im Netzmein Herz und mein Kopf sind überhitzt und kaputtIch traue mich nicht, dich anzuwählenaus Scham und Angst,...

Manchmal , aber oft und (doch) häufig

Manchmal frage ich michWer ist da noch?Ist da überhaupt noch wer, nah und fern?Oft frage ich mich  Sind wir überladen worden?Von den eigenen GefühlenGanz häufig frage ich mich  Erklärst Du dich auch zu oft und hast du es nicht auch mal satt?Manchmal will ich fragen,...

Leben hamstern

 Leben hamstern Kann man in CoronazeitenSeine Chancen noch erstreiten,Wo man ohne Wenn und AberUnd trotz dampfplaudernd' GelaberBevorraten will gern sein Leben,Um nach Verlängerung zu streben?Wird man Leben hamstern können,Um sich immer mehr zu gönnen,Obgleich...

Du, liebliche Stadt

  Du, liebliche Stadt Du, liebliche Stadt,die mir so viel bedeutet,wo abends die Glocke noch läutet,gib mir Segen und Verstand,damit nicht blüht nur Tand. Den Rausch gab's zu allen Zeiten,Nippes konnte Vorfahr'n begleiten,doch wenn Du mir mehr sein willst,halte Dich...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!