Komplexitätsreduziertes

  Komplexitätsreduziertes Vieles kann zum Wünschen hinlenken,Bei dem wir nicht mehrfeldrig denken,In Wirklichkeit jedoch im HerzenVerursacht uns das die Bauchschmerzen. Um in der Welt besteh'n zu können,Muss an Komplexes sich gewöhnenDer Mensch, jedoch ausgrenzend...

Das Geschwisterliche

  Das Geschwisterliche Das Geschwisterliche verjagt manchmal die Liebe,wo es sie eigentlich mittragen sollte. Doch wie könnte es ein Weiter mit Neuem geben,wären nicht Ehrgeiz und Wettbewerbebenfalls Triebfedern immerwährender Evolution?  ©Hans Hartmut...

Steh zu dir

 Du sollst kein schlechtes Gefühl dabei habenzu  dir  zu stehenzu dem, was du fühlstzu dem, was du willst auchwenn  ichetwas anderes fühleetwas anderes willetwas anderes wünschen würde denn vielleichthilft es mir einmalzu mir zu stehenzu dem, was ich fühle, zu dem,...

Für dich

Die Erde ist für jeden da…Ob du sie gerade siehst oder nicht,ob etwas aus ihr wächst,du in ihr gräbst,etwas auf ihr baust….Doch wenn du dich auf die Wiese legst,spürst du,heute trägt sie auch ganz besondersdich.Das Wasser ist für jeden da…Ob du es gerade siehst oder...

Weiter Blick

Ich wünsche mir Kunstwerke, die meine Sicht erweiternSie können, aber müssen mirnicht Freude bereitenSie dürfen auch tiefen Schmerz verbreiten Denn Dasein heisst mehrals Leben, Lieben, LachenDasein verspricht nicht alleintausend schöne Sachen, die allen grosse Freude...

Sprachbewahrung

Wer ein neues Wort erfindet, der gehe Acht:Nicht jedes neue Wort steht unter einem SegenDie eine Wortneuschöpfung ist nur heiterDie andere bringt das Denken und Fühlen wahrlich  weiterEine dritte Kreation gerät noch gescheiterSie trifft  ernsthaft oder ironisch...

Lesart

Die Bibel kannst du stolz lesenDie Bibel kannst du demütig lesenStolz wirst du die Sündender anderen klar erkennen Demütig wird sie dich überführen,dir Stück für Stück deine eigenen Sünden nennenWillst du sie dem VATER bekennenoder weiter ins Verderben rennen?Kümmere...

Achtsamkeit

  Achtsamkeit Es gehört zu den höchsten Tugenden,dass man Mitmenschen achtsam begegnet,denn in selbstverliebten Juxweltenfallen fast immer nur Konventionen. Dabei will doch ein jeder von unsgeachtet von Mitmenschen Begleitung erfahren,nicht auf den Arm genommen...

Freude am Worterfinden

  Freude am Worterfinden Überzeugte Sprachwissende klagenDie Neologismenflut unserer Zeit,Indem sie kritisch hinterfragen,Ob unsere Sprache dazu denn bereit. Doch Menschen werden sich entwickeln,Bilden ständig ihre Sprache fort,Lassen sich nicht in Gesetze...

Verbunden

 Gefiltert von der Erdekommt das Wasser zu mir.Habt  IHR  es schon getrunken?Du, er sie, es, WIR?Das Huhn, das Gras, die Rose? Getrieben vom Windkommt die Luft zu mir.Habt  IHR  sie schon geatmet?Du, er, sie, es, WIR?Der Hund, der Baum, die Biene? Miteinander...

Rettungsboote

Stell dir vores gäbe Rettungsboote für alle Lebenslagen.Du rufst an und schon ist eins da…Du setzt dich hinund fühlst dich sicher…Manche Menschensind solche Rettungsboote…© A. Namer

ZEITFRAGE

Oft beklagen wir die Zeit, die wir nicht habenWir sehnen uns nach ihr, um sie zu nutzenFür Dinge, die richtig wichtig sindZu denen wir stehen,die uns aber im Alltag entgehen  Wir hätten diese Zeit so gern,doch ausreichend Zeit liegtfür uns so unerreichbar...

(Herzens)weite

WEITEEin Gebet für und von Christen DER HERR möge uns Weite im DenkenDER HERR möge uns Weite im HerzenDER HERR möge uns Weite im UrteilDER HERR möge uns Weite in Vergebungschenken und den Blick von uns selbstzu IHM und unseren Nächsten lenken Manches für uns...

Wo mein Sinnieren weilt

  Wo mein Sinnieren weilt Wo mein Sinnieren weiltsind mir manche Denkräume fern,treten dann doch überraschend herzu,finden sich zwingend ein, selbst dort,wo ich sie später sehen kannund öffnen mir neue Sacgverhalte. Menschen, die mir nahestehen,sehen mich abwesend...

Ist’s nicht wunderbar

  Ist's nicht wunderbar Ist's nicht wunderbar,Noch im Alter Besuch zu bekommen,Der weit entfernt immer war,Sich für mich hat lang Zeit genommen? Was weiß ich von ihm, von ihnen,Die mir so fernlebende Wesen,Wenn sie zu sprechen beginnen,Mir Fragen von den Augen...

Kleines Licht

So viele Selbstsichere und Stolzebefinden sich vor, hinter,neben und über mir - auch hierIch, ich werde ihnen niemals gleichenund sie deshalb nicht erreichen Ich bin keine grosse Leuchte wie sieIch bin nur ein kleines Lichtohne beachtliches GewichtAber womöglich...

Wartestand im Warteland

Das Leben ist ein Wartestand im WartelandWir warten auf AbwechselungWir warten auf AnerkennungWir warten auf Antwort Wir warten auf Arbeit Wir warten auf BefähigungWir warten auf Beförderung Wir warten auf BerufungWir warten auf BewunderungWir warten auf Chancen Wir...

Von zuhause weggehen

  Von zuhause weggehen Die Schulabschlüsse sind erfolgt,nun sitzen sie erwartungsvollgespannt im Haus, am Briefkastenund warten auf die Antwort. Beworben haben sie sich schon,denn überall lockt ja die Freiheitviel mehr als im Zuhause hier. Wer weggeht, bricht nicht...

Auf der Suche nach dem WIR

  Auf der Suche nach dem WIR Viele Fremdlande sind ja in mir,Wo das Vertraute sich einfindet,Mich mit Heimat und Nähe bindet –Und suchend bleibt doch nach dem WIR. Die Welt ist erst nur Kinderstube,Klein und doch als ein Kosmos ganzMit Kindergarten, Geschwisterglanz...

Leben er-leben

Der Wille alleinkann Welten bewegen,doch alles,was von uns aus tiefstem Herzen empfundenund aus diesem heraus bewegt werden will,kann die gesamten Kräfte aller Universenzur Mitarbeit animieren!!!© Anita Namer

Raum

Hast du keinen Raum,verbleibt dir dein Traumvon einem RaumBewahre diesen Traumin deinem HerzenraumVielleicht schafft Gott deinem Traumirgendwann RaumDarauf darfst du glaubend bauenStephan Wannovius, 24.09.21

(Ver)lust

Bedeutet Dasein VERLUST oder LUST?Mit 200 Sachen auf der linkesten Überholspur der extrem breiten Autobahn empfindest du pure Lust Mit Motorschaden auf dem Standstreifeneher Frust und VerlustDoch sei dir bewusst:Nur wenigen Menschen ist Überholenein Leben lang...

(Alp)traum

(Alp)traumTRÄUMETräume bauen Träume befördern Träume befreien Träume betenTräume betretenTräume bleiben Träume erbauenTräume erfassen Träume erfreuen Träume erlauben Träume fliehenTräume gehen Träume kommenTräume machen MutTräume nehmen vorwegTräume sagenTräume...

Lebensverändernd

Ich hatte einen Traum, ich hatte einen TraumIch sah berühmte deutsche Politiker in andere Lebenswelten schaun Björn Höcke, AfD-Flügelmann und Reichskanzler im Wartestand,ging in der Juden Ursprungs- und RettungslandIn Yad Vashem, der Holocaust-Gedenkstätte,kniete er...

Schreibzweck

Anfrage an alle, die auf dieser Poesie-Internet-Plattform veröffentlichenWozu "betreiben" wir dieses kleine,feine Lyrik-Forum hier?Wozu schreiben wir unsere Gedichte hier?Möchten wir uns einen Namen machen, uns Ansehen und Ruhm verschaffen?Dann sollten wir es besser...

Grosses und kleines Warum

Bei der Frage nach dem grossen WARUMin unserem Leben und Streben bleibt Gott uns gegenüber häufig stummDer ALLMÄCHTIGE ist uns keine Antwortauf unser Schicksal schuldigGeduldig müssen wir ertragen,dass ER uns nicht WARUM will sagenDa hilft kein Klagen, kein...

Tote Materie

  Tote Materie Mit Steinen übersätmäandert der Statuenweggemächlich nach oben zum Berg,schmiegt sich eng an die Felskanten,um weiter aufwärts zu streben. Überkommt Dich nicht Sehnsuchtnach etwas Befreiendem?Willst Du Ritualisiertes nicht ablegen? Bleibt das Ersehnte...

Orbitkreisende Milliardäre

  Orbitkreisende Milliardäre Jetzt fliegen so viele, die MilliardäreIn den Orbit mit ihren teuren Raketen,Entfleuchen damit kurz der Erdmisere,Den Nöten und auch dem Gesundbeten. Da oben ist man so herrlich allein,Kein Streitender kann einen stören.Man will doch...

WARUM oder WOZU?

Warum? Warum? Warum?Mit dieser Frage drehen wir stets im Kreiseherum, herum, herumLinks herum, rechts herum,hinten herum, vorn herumHerum, herum, herumIm Kreise, im Kreise, im KreiseAuf aussichtslose WeiseDas Grübeln  lässt uns verzweifeln, macht uns stummVor Gram und...

STÜRMISCHE ZEIT

Gedanken -umhüllt mit schwerem Schleier Tränen -ertrunkenes Herz Seele -gefangen im goldenen Käfig Dunkelheit -schwarzes Loch Verborgene Ketten -gefesselt Ein Entrinnen - keine Entkommen Meer voller Tränen Unsichtbares Band -zerrissen Wie eine Blume -verwelkt...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!