Wege der Natur

Ich weiß nicht, warum dieser Baum so gewachsen ist, wie er gewachsen ist. Erstmal ist kein Grund dafür ersichtlich. Der Baum… Er hat sich geöffnet. Schenkt Einblick, Durchblick, bildet einen Durchgang, ein Tor, eine Pforte… Raum für Fantasie. Im ersten Moment scheint...

Träume

  Träume.. so tief, so weit, so hoch, so breit, so lang, so rund, so eckig, so scheckig, so bunt, so kringelig, so hell, so grell, so luftig, so wild, so kräftig, so heftig, so sausig, so brausig, so strömend, so dröhnend, so gießend, so fließend, so singend, so...

Traum-Flug-Reise

Nimm Träume Sieh, was du mit ihnen alles machen kannst. Du kannst jede Sekunde neue entstehen lassen, sie fest anbinden, knebeln, fliegen lassen, mit ihnen fliegen, sie begraben, wieder ausgraben, einladen, ausladen, verwirklichen, neue entdecken, und und und… Du hast...

Nichts

Das Nichts ist ungefährlich. Du selbst bist es.   Wenn du ihm erlaubst, in dir zu wohnen, wird es sich wohlfühlen und irgendwann spürst du, dass all dieses Nichts Liebe ist. © A....

Jeder

Jeder wünscht sich Liebe…. – doch ist er auch bereit, sein Herz dafür zu öffnen, hineinblicken zu lassen, sich auf das Abenteuer einzulassen, verletzt zu werden?   Jeder wünscht sich Geborgenheit…. – doch ist er auch bereit, die Arme zu öffnen,...

Verschiedene Zeiten

In manchen Leben gibt es verschiedene Zeiten… Über manche Zeiten sprechen wir eher selten. Es sind die, in denen wir uns verlieren. Irgendwie… In der Welt, im Leben, in uns. Manchmal ist es ein weiter Weg zurück. Wir verlieren den Boden unter den Füßen und klammern...

Träumer und Träumerinnen

  Was wäre die Welt ohne die Träumer und Träumerinnen… Manchmal lächeln wir über sie, doch gerade dieses Lächeln macht unser Leben umso reicher.   Was wäre die Welt ohne die Träumer und Träumerinnen… Manchmal sind wir blind für sie, doch gerade ihre Blickwinkel...

Anfang

Manchmal findet man einen Anfang und manchmal verliert man ihn gleich wieder. Manchmal sucht man einen Anfang und bemerkt gar nicht, dass man schon mittendrin ist. Anfang. Wo fängt etwas an und wo hört es auf? Das Leben – wo fängt es an? Bei der Geburt? Bei der...

Antriebskräfte

Die Antriebskraft eines Autos ist Benzin. Ohne Benzin fährt kein Auto. (Ja, es braucht noch Öl, Kühlwasser und noch so vieles mehr), aber ohne Benzin – bewegt sich nichts. Die Antriebskraft eines Wasserrades ist Wasser. Ohne Wasser steht alles still. (Ja, es...

Weil es uns gibt…

Heute habe ich mir den Mond angesehen… Er scheint, einfach so. Manche lieben ihn… Sie singen Lieder über ihn, verliebte schmusen im Mondschein… Manche sagen: „Ich kann nicht schlafen!“ „Ich bekomme Migräne!“ „Es ist zu hell!“ Der Mond scheint… Weil er der Mond ist,...

Wort-Blüten

Wir streuen unsere Wörter wie Samen in die Welt, nicht wissend, ob sie verweht werden, auf steinigen Boden fallen, oder aufgehen.Wie jeder Bauer, der aussäht, hoffen wir dennoch, sie blühen zu sehen. © A....

Gedanken-Labyrinthe

Gedanken-Gänge führen uns manchmal regelrecht in ein Labyrinth. Wenn wir nicht weiter kommen, hilft es manchmal, sich an den unsichtbaren, doch ständig vorhandenen Leitfaden des Herzens zu erinnern. © A....

Überraschung!!

Manchmal sehen wir etwas und glauben zu wissen, für was es bestimmt ist. Bis uns das Leben das Staunen lehrt… Ein freier Blick, neuer Ort, neues Ziel, und es eröffnet sich uns ein Zauber, der vorher nicht ersichtlich war. © A....

Eine alte Nähmaschine

Eine alte Nähmaschine… Was sie wohl so alles genäht hat? Zusammen genäht, geflickt, geschneidert? Nadel und Faden, die etwas verbinden, Neues entstehen lassen. Manchmal wünsche ich mir auch so eine Nadel und Faden.. Für: Menschen, die sich fremd geworden sind…...

Zuhause

Wenn unser Herz bei uns zuhause ist, lässt sich überall ein Zuhause finden. © A....

Das Nest

Irgendwo im Wirrwarr dieser Welt findet sich doch immer wieder ein Zentrum der Ruhe. Ankommen an einem Ort, wo ich beschützt bin. Eingehüllt in etwas, das mich wärmt. Ein Zuhause. Schutz. Geborgenheit. Ein Ort, an dem wir unser Herz ablegen können, hineinbetten in...

Ich kenne ihn auch nicht

Ich kenne ihn auch nicht, den Stein der Weisen, der Weisheit letzten Schluss, des Pudels Kern, den Schlüssel zum Glück, den Sinn des Lebens. Ich wurschtel mich einfach so durch und irgendwie klappt`s. 🙂 © A....

Die Liebe und der Tod

Eines Tages begegneten sich die Liebe und der Tod. Sie wollten herausfinden, wer von ihnen stärker wäre. Die Liebe meinte, sie wäre die stärkste Kraft des Lebens, würde alles verbinden, erst den Menschen aus einem machen, der man wirklich ist. Sogar der Tod könne die...

Geschenke der Natur

Geschenke der Natur Heute habe ich mir viele kleine Sonnen mit nach Hause gebracht. Sie scheinen von nun an das ganze Jahr für mich. Ihre Blüten lachen mich an. Ihr Duft berührt meine Seele. Ihre ätherischen Öle streicheln meine Gesundheit. Das Wohlwollen der Natur...

Der Duft der Zeit

Kennst du den Duft der Zeit? Du nimmst ihn wahr in den Momenten, in denen du glaubst, sie steht still. Es ist ein Augenblick, in dem du zentriert in deiner Mitte ruhst und gleichzeitig in einer unglaublichen Intensität alles um dich herum siehst, hörst, riechst,...

Ein neuer Tag

Vor ein paar Tagen war ich schwimmen. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal schwimmen war. Es ist Jahre her…. Früher bin ich oft geschwommen. Als Kind schluckte ich oft Wasser, tauchte viel unter, machte manchen Bauch-Platscher – doch...

Erst mit einem DU

Miteinander. Einsetzen für das, was uns wichtig ist. Gehen. Auch, wenn wir eigene Wege wählen. Verbunden. Hände reichen. Gegenseitig Über alle Hindernisse. Es ist gut, für sich selbst stehen zu können und doch ist gemeinsam mehr. Erst mit einem DU erfahren wir alle...

Lebens-Wege

Ich habe so viele Träume, Hoffnungen, Vorstellungen, wie ich mir meinen Lebensweg wünsche und stelle immer wieder fest in dem Moment, in dem ich all dies vergesse, findet mein Weg mich. © A. Namer...

Die Farben des Sommers

Heute haben wir Erdbeeren gepflückt. Einen ganzen Korb voll. Er steht vor mir und irgendwie lacht mein Herz. So schön, so duftend, so lecker. Was für ein Zauber, was für ein Genuss. Die Farben, der Duft, die Fülle des Sommers. Die Farben der Welt, die wir auch in uns...

Weil…

Weil du die Tage zu Schiffen machst, die mich mit auf eine Reise nehmen… Weil deine Worte Flügel schenken, mit denen alles Schwere an Gewicht verliert… Weil deine Gedanken lachen können so dass mein Herz von ganz alleine hüpft… Weil die Zeit mit dir...

Du bist ein Stern für mich

Du bist ein Stern für mich….. Ein Stern –  der sehr hell glänzt und für mich leuchtet, ganz besonders für mich ….. Du bist ein großes Geschenk. Wenn du auch manchmal ganz weit weg erscheinst… ich spüre deine Strahlen – du leuchtest, wie ein...

Lächelnde Tage

Ich fuhr gestern früh in die Arbeit. Die gleiche Strecke wie immer. In Gedanken….schon Stunden, Tage voraus. Ideen, Fragen, Planungen… Wie mach ich dies? Wie mach ich jenes? Wird`s gelingen? Schaff ich das? Ich fahr an einer Plakatwand vorbei. Ich nehme so nebenbei...

Ozean an Möglichkeiten

Manchmal denke ich…. wir sind ein Ozean an Möglichkeiten. Ein Ozean an Möglichkeiten – in dessen Tiefen große Schätze liegen. Wenn hoher Wellengang ist – erkennen wir nichts. Es lohnt sich, zu warten, bis sich die Wogen geglättet haben. In der Ruhe...

Übertragungs-Gespräche

Wie so oft liege ich im Bett und rede in Gedanken mit dir…   Sage dir, wie gern ich dich hab, wie schön dein Lachen für mich ist, erzähl dir von meinen Träumen und wie gerne ich deine Träume hören möchte.   Noch lieber würde ich ein paar von unseren Träumen wie...

Glaub nicht daran

Glaub nicht daran, dass alles, was in deinem Leben ist, so sein muss wie es ist. Ja – manches ist nicht zu verhindern, aber für alles andere – reicht deine Entscheidung, dein Wille, dein Tun, deine Liebe.Verschreibe dich mit Haut und Haaren, deiner Idee, deinem Traum,...