Ein Karg* lesen, schreiben, vortragen

von | 23.Nov.2022 | Dies & Das, Poesie, Weisheiten | 0 Kommentare

Jeder weiss: Ein Tempo steht für
ein handliches Papiertaschentuch
Dabei geht es nur um einen bekannten Markennamen
Doch dieser wurde in der deutschen Sprache
zum Synonym für das Produkt
So wird es auch poetisch bald geschehen
Wir alle werden es sehen
Ein Karg* wird für jedes Alltags- und
Tagebuch-Internet-Gedicht stehen
Vielleicht hat Hans Hartmut Karg
dieses Genre nicht erfunden
Doch es bleibt stets mit seinem Namen verbunden
Keiner schreibt so viele Alltags- und
Tagebuch-Gedichte im Internet wie er
Ohne ihn wären die Lyrikforen öde und leer
Deshalb verdient keiner so sehr wie er,
dass er die deutsche Sprache
um seinen Familiennamen mehr’!
Man wird künftig sagen:
Lasst uns ein Karg* schreiben
Lasst uns ein Karg*vortragen
Lasst uns ein Karg* lesen
Denn in jedem Alltags- und Tagebuch-Gedicht
erkennt man Kargsches Wesen,
selbst wenn es ausnahmsweise
mal kein Poem von Hans Hartmut Karg gewesen
Stephan Wannovius, 23.11.22
* Hans Hartmut Karg ist seit mehr als zehn Jahren in fast allen deutschsprachigen Internet-Gedichtforen
der bekannteste und fleissigste Autor
Stephan Wannovius, 23.11.22

5/5 - (1 vote)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von amazon zu laden.

Amazon Banner

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This