Der Zeitgeist lehrt uns und ehrt dabei sich:

Höre auf dich, höre darauf, was deine innere Stimme spricht 

Horche in dich hinein, denn in dir ist es rein und fein 

Höre auf dich, und dann tu, was deine innere Stimme dir verspricht 

Lass Träume nicht länger Träume sein, schaffe ihnen weiten Raum 

Bleibe nicht länger mutlos und dumm, setze sie endlich um! 

All das und mehr lehrt der Zeitgeist uns 

und ehrt damit sich allein

Vielleicht hilfst es dir, auf dich zu hören

Mich selbst würde meine innere Stimme nur stören

Denn sie hat nicht wirklich Antworten auf meine Fragen 

Häufig beantwortet sie Fragen mit weiteren Fragen

Oder sie gibt Antworten, die sehr fraglich sind

und somit für mich ohne Gewinn und Sinn

Sie kann mir nichts Neues sagen

Sie will auch selten Widerspruch wagen 

Sie schmeichelt mir und streichelt mich

Das fühlt sich angenehm an, doch so kommt keine Lösung an

Mich selbst würde meine innere Stimme nur stören

und alle Klarheit und Sicherheit zerstören

Deshalb werde ich auf meine innere Stimme verzichten

und mich lieber nach Jesus Christus richten 

Er weiss besser, was gut für mich als ich

Stephan Wannovius, 19.10.12

Antwort auf Solino/Anita Namer “Wohin?”  und andere ihrer Gedichte

Innere Stimme – verzichte!
2 (40%)
1x bewertet

Share This