Die, die sich nach Anerkennung sehnen,

verweigern oft selbst Anerkennung

Die, die nicht beschenkt werden und darüber jammern,

beschenken andere meist ebenfalls nicht

Die, die Lieblosigkeit beklagen,

sind häufig selbst unfähig zu lieben

Die, die Trost brauchen,

verweigern vielfach Trost

Die, die sich unbeachtet fühlen, 

beachten ihre Mitmenschen in vielen Fällen selbst nicht 

Die, die unter Verletzungen leiden, 

verletzen andere nicht selten selbst – bisweilen sogar heftig

Und wenn sie sie nicht aktiv verletzen,

können sie Verletzten doch meist ihre Wunden nicht verbinden 

Empfindlichkeit kennt überwiegend nur sich – nicht dich

Sind wir nicht alle mehr oder weniger

Glasmenschen im ICH und Steinmauern im DU?

Kennen unsere Herzen allein unsere Schmerzen?

Stephan Wannovius, 24.10.21

Die Empfindlichen
Beitrag bewerten

Share This