Gott braucht weniger kritische als selbstkritische Kinder 

Denn Kritiker sind oft stolze Streitentzünder

Selbstkritische Töchter und Söhne machen sich dagegen klein 

Sie verhalten sich selten gemein

Durch selbstkritische Christen wird

die Kirche ein gutes Stück rein 

Denn sie weihen die Geschwister

in ihre eigenen Verfehlungen und Sünden ein

Sie bekennen ihnen und Gott ihre Schuld 

Demütig werden sie Vergebung erlangen

Denn sie sind nicht länger in der Sünde gefangen,

die sie früher begangen 

Stephan Wannovius, 18.11.21

Selbstkritische Christen
Beitrag bewerten

Share This