Vielleicht betetest du als kleines Kind

den bekannten frommen Vers:

“Ich bin klein, mein Herz ist rein,

niemand soll drin wohnen als 

der Herr Jesus Christus allein!”

Womöglich hast du mit den nun vielen Lebensjahren,

deinen Glauben an den Heiland weitgehend verloren 

Vielleicht ist er gar erfroren

Du betest längst nicht mehr,

denn Gebet ist schon Jahrzehnte her

Du sagst zu dir selbst, weil du dir gefällst:

“Eigentlich bin ich ganz fein

Zugestanden,in seltenen Fällen sogar mal gemein

Wenn ich nämlich verliere die Geduld,

dann sind stets die anderen schuld 

Erfolg, Gesundheit, Glück, Liebe, Reichtum, Ruhm,

Schutz und Sicherheit  im Leben

seien mir allein gegeben

Denn ein so guter Mensch wie ich verdient

des Schicksals Segen”

Passe auf, irgendwann wirst du Gott erleben 

Doch bleibst du ihm weiter fern,

nicht unbedingt zu deinem Segen 

Drum sei nicht dumm, kehre um!

Stephan Wannovius, 23.11.21

Fern vom Kindergebet
Beitrag bewerten

Share This