Vorwort: Gewidmet allen glaubensstarken alten Frauen und alten Männern in Deutschland.  Dabei denke ich zudem an den gerade verstorbenen treuen Bruder Siegfried W.

(Gut) hören 

Sie haben oft schlechtere Ohren –

unsere Senioren 

Und dennoch hören so manche von ihnen

weit, weit besser Gottes Stimme 

als die meisten jungen Ohren 

Ohne die Senioren wären viele Pastoren, Pfarrer

und ihre wenigen jüngeren Schäfchen 

gemeinsam in ihrer Einsamkeit verloren 

Einige Hirten wären sogar  ganz allein

und stellten ihre Arbeit ein

Sie gingen fort zu einem anderen Ort 

Drum, Mitmenschen, achtet die Alten!

Besonders die, die sich gern zum HERRN halten!

Fehlten sie, könnte sich in zahlreichen

deutschen Gemeinden kein Glaubensleben entfalten 

Ihr Jungen, ihr mittleren Alters, spitzt eure Ohren und hört

auf die weisen Worte der frommen Senioren!

Sie erleiden zwar zahlreiche Altersschmerzen,

doch sie tragen häufig des VATERS

und des SOHNES Liebe tief im Herzen 

Stephan Wannovius, 26.11.21

Anmerkung: Kirchen und Gemeinden in Deutschland sind überwiegend überaltert. Natürlich gibt es davon Ausnahmen mit vielen jüngeren Leuten. Aber auch dort werden die Senioren zu einer wertvollen Stütze.

(Gut) hören
Beitrag bewerten

Share This