Die evangelische Landeskirche verlor 

nur ein weiteres lebenslanges Mitglied 

Doch der schwache Glaube der evangelischen Kirche

verlor eine bedeutende, unersetzliche  Glaubensstütze 

Die Ökumene und die Evangelische Allianz 

trug und lebte er mit ganzer Seele,

die Entwicklung seiner Landeskirche verfolgte er mit Schmerzen 

Seiner Konfession treu, schätzte  er als Evangelikaler

die Glaubenspraxis freikirchlicher Geschwister 

Gott schenkte ihm viele Gaben

Doch die behielt er nicht für sich

Er setzte sie ein für Gottes Reich

Er gab aus tiefem Herzen mit voller Hand

Als Seelsorger hörte er mitfühlend zu,

gab weisen Rat, tat so manche gute Tat

Er war ein Mann des geschliffenen Wortes – 

als Werbetexter im Beruf und in seiner Berufung als Christ 

Der himmlische Vater setzte seinem guten Streben

eine lange Lebensfrist von fast achtundachtzig Jahren 

Viele konnten durch ihn Jesus Christus erfahren 

Sein gesamtes Dasein rein und in Ehrfurcht vor Gott,

steht Bruder Siegfried nun vor dem Herrn

Viele Geschwister hatten ihn gern

Er ist nun fern und in Erinnerung doch so nah

Denn jeder weiss, wie viel Gutes durch ihn geschah

Stephan Wannovius, 17.10.21

Bruder Siegfried W.
5 (100%)
1x bewertet

Share This