Liedgedicht 

In seinem Liebesverlangen ist mancher Mensch

sein Leben lang gefangen

Von Affäre zu Affäre kann er

nicht zu seinem Glück gelangen 

Er glaubt, er schreite fort und fort

zum immer erfüllteren Liebesort

Doch er wirft sich und andere dabei fort 

In seinem Liebesverlangen ist mancher Mensch

sein Leben lang gefangen

Von Affäre zu Affäre kann er

nicht zu seinem Glück gelangen 

Niemals, niemals lässt er sich

mit vollem Herzen ein

Irgendwann, irgendwann wird er

ganz alleine sein

Stephan Wannovius, 08.05.22

Liebesverlangen
Beitrag bewerten

Share This