Der Mensch meint, GOTT schränke ihn zu sehr ein

Das dürfe nicht sein, das bereite ihm Unmut und Pein

Der Mensch möchte sich von Bevormundung befrei’n

Oft soll es gar nur die Last der Kirchensteuer sein 

Doch ist jedem ohne den HERRN und SEINE KIRCHE

in seinem Leben wirklich Freiheit gegeben?

Ist er nicht von Geburt an in seinen Charakterschwächen,

Sünden und Trieben und damit in sich selbst gefangen?

Schränken ihn nicht auch andere sehr, sehr ein

und bereiten ihm so manche Pein? 

Keinen, keinen können wir sehen,

auf Erden völlig frei seinen Weg gehen

Und würde es geschehen, wohin führte der Weg hin

ohne Orientierung, ohne Sinn? 

Wer ans Ziel will gelangen, sollte besser

von JESUS CHRISTUS Weisheit erlangen 

Dadurch wird ihm das Dasein zum Gewinn

Dabei wird er wahrhaft frei 

Stephan Wannovius, 13.05.22

Wirklich frei
Beitrag bewerten

Share This