Vorbemerkung: Vielfalt verstehe ich nicht genderbezogen, sondern alle Lebensbereiche umfassend 

Man kann Vielfalt beachten 

Man kann Vielfalt bewundern

Man kann Vielfalt fördern 

Man kann Vielfalt lernen

Man kann Vielfalt mögen oder nicht

Man kann von Vielfalt profitieren 

Man kann Vielfalt stehen lassen

Doch eines sollte man beachten:

Wenn Vielfalt allen und jedem gefällt….

Wenn jeder sich komplett

vom anderen unterscheidet und

die jeweils andere Gruppe meidet…

Wenn jeder lebt in seiner

eigenen eintönigen oder bunten Welt,

was, was gibt es noch,

was ein Volk zusammenhält? 

Glaube eint längst nicht mehr

Das christliche Abendland ist schon lange her

Allgemeiner, auch persönlicher Wohlstand schwindet 

So mancher jegliche Familienbande überwindet 

Demokratie und Freiheit nicht jeder

im gleichen Masse für wichtig befindet 

Wo jeder lebt seinen eigenen Traum,

gibt es da noch Raum für einen Traum,

den alle, alle gemeinsam teilen

und zu dem sie tatkräftig eilen? 

Braucht eine Gesellschaft Handlungen und Werte,

die selbst bei grössten Unterschieden verbinden?

Oder reicht ein gegenseitiges Toleranzempfinden? 

Ist ein reines Nebeneinander genug 

oder gesellschaftlicher Selbstbetrug?

Stephan Wannovius, 14.05.22

Vielleicht hast du eine Antwort?????

Zusammenhalt trotz Vielfalt?
Beitrag bewerten

Share This